JSG Leng./Leng. holt HKM-Titel 2018 | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

JSG Leng./Leng. holt HKM-Titel 2018

Hallenkreismeisterschaft Endrunde 2018

D Juniorinnen

Ausrichter Recke

 

JSG Recke/Steinbeck ist auch zufrieden mit Platz 2, JSG Dreierwalde/Hörstel die Überraschung des Turniers, DJK Arminia Ibbenbüren auf Rang 3

Die Recker Sporthalle gehört zu den besten im Kreis, zumindest was die Beleuchtung angeht. Das ist gut für die Sicht der Akteure und ganz nebenbei auch für die Fotografen, die sonst oft mit den widrigen Lichtverhältnissen in den Hallen zu kämpfen haben. 

Und die ausgezeichnete Halle bot dann auch ausgezeichneten D Juniorinnen-Fußball vom Feinsten. Ich war zwar erst ab dem Halbfinale dabei, erlebte aber gleich zwei ganz enge Matches. Wie so oft sind die Halbfinals das eigentliche Salz in der Suppe, so auch am Sonntag. Besonders gut gefallen hat mir das Spiel JSG Leng./Leng. gegen JSG Dreierwalde/Hörstel. Und das nicht nur wegen der 10+x Tore, die dort gefallen sind, sondern das niveauvolle Spiel und der großartige Kampf beider Mannschaften überzeugte total. Dieses Spiel hätten auch die pinkfarbenen gewinnen können, ein Neunmeterschießen ist eben auch immer Glücksache. Aber auch das Spiel zwischen Arminia Ibbenbüren und JSG Recke/Steinbeck bewegte sich auf höchstem D Mädchen-Niveau.

Alle vier Mannschaften hatten das Zeug dazu, HKM-Meister zu werden, da gab es keine „Übermannschaft“. Und noch etwas ist ganz besonders herauszustellen, der faire Umgang untereinander. Da klatscht auch der Lengericher Trainer vor dem Neunmeterschießen die gegnerischen Mädels aus Dreierwalde/Hörstel ab und die Eltern der Finalisten beglückwünschen sich zum tollen Finale, unabhängig, wer da gewonnen oder verloren hat.

Großer Sport findet auch am Rande statt!