ISV und Riesenbeck scheiden aus, Pokal-Viertelfinale steht | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

ISV und Riesenbeck scheiden aus, Pokal-Viertelfinale steht

Kreispokal/Achtelfinale

TGK Tecklenburg – ISV 4:3 (2:3)

SR: Maik Echelmeyer

 

ISV gibt 3:1 Führung aus der Hand und ist raus aus allen Pokalwettbewerben, Laggenbeck gewinnt deutlich in Riesenbeck, genauso wie Dreierwalde bei GW Lengerich

Das ist im Moment ganz schön bitter, was Trainer Heiko Becker mit seiner ISV durchmacht. Was ist los mit den Jungs in der zweiten Halbzeit, die Mannschaft tut sich in den letzten Spielen wahnsinnig schwer in Durchgang zwei. Sind es konditionelle Probleme oder ist es eine Einstellungssache, das gilt es zu analysieren. Auch heute Abend im Pokalspiel hatte man nach einer halben Stunde noch nicht das Gefühl, dass die ISV auf dem Berg verlieren würde. Erst als Till Guttek in der 45. Minute den 2:3 Anschlusstreffer erzielte, müssen wohl einige ISV-Fans schon Böses geahnt haben. 

Das 1:0 für Tecklenburg fiel in der 4. Minute durch einen Kopfball von Julian Lüttmann nach einer Ecke – kann passieren! Danach nahm aber die ISV das Heft in die Hand und kam in der 18. Minute durch A Junioren-Spieler Adrian Thal zum bis dahin verdienten Ausgleich, obwohl bei dem Tor zuvor ein Foulspiel reklamiert wurde. Das 1:2 durch Kevin Hagemann und das 1:3 durch Stefan Brink waren logische Tore durch das druckvolle ISV-Spiel, in dieser Zeit hatte Tecklenburg kaum eine Chance. 

Was dann in Halbzeit zwei passierte, blieb mir verborgen, vielleicht war das Tor von Till Guttek kurz vor der Pause der Grund, dass Tecklenburg die zweite Luft bekam und der ISV diese ausging. Die beiden Tore nach der Pause zum 4:3 Endstand erzielten auf jeden Fall Thomas Nagelmann und Mergim Selimi. 

In den weiteren Begegnungen gab es folgende Ergebnisse:

Teuto Riesenbeck – Cheruskia Laggenbeck 1:4

GW Lengerich – Brukteria Dreierwalde 1:6

Eintracht Mettingen – Arminia Ibbenbüren 1:3

 

damit kommt es am 17. Oktober in der dritten Runde des Krombacher Kreispokal zu folgendem Viertelfinale

 

Das Viertelfinale

SV Halverde – TuS Recke

Arminia Ibbenbüren – TGK Tecklenburg

SV Büren – Falke Saerbeck

Brukteria Dreierwalde – Cheruskia Laggenbeck

 

Hier die Galerie aus Tecklenburg