ISV scheitert im 9-Meter-Schießen an JSG GM Hütte | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

ISV scheitert im 9-Meter-Schießen an JSG GM Hütte

Foto: Lottes Trainer Thomas Ott übergibt dem Spielführer der JSG GM-Hütte den Pokal und den „Mannschafts-Gutschein“ für das Drittliga-Spiel der Sportfreunde Lotte gegen SV Werder Bremen II

JSG GM-Hütte gewinnt C Junioren-Turnier der Sportfreunde Lotte

In einem spannenden Finale gewann die JSG GM Hütte im 9-Meter-Schießen denkbar knapp gegen die ISV. Ein verschossener Elfmeter beim letzten ISV-Schützen entschied das vorher hart umkämpfte Finale, in dem die ISV es in den letzten Minuten durch hochkarätige Chancen verpasst hatte, den berühmten Sack zuzumachen. Da klebte auch ein wenig Pech an den Schuhen der ISV.

Im Halbfinale hatte es wiederum der Gastgeber Lotte Team A verpasst, gegen die ISV den Ausgleich zu erzielen und unterlag den Schwarz Weißen knapp mit 4:5. Im zweiten Halbfinale setzte sich JSG GM-Hütte gegen VFL Ladbergen klar mit 4:1 durch.

Lottes Team A und Team B schlugen sich beachtlich

Das Spiel um Platz 3 entschied dann der Gastgeber gegen Ladbergen mit 4:1 für sich, genauso wie schon in der Vorrunde. Mit 13:3 Toren und drei Siegen marschierte Lottes Team A sehr souverän durch die Vorrunde. Lottes Team B hatte es in der Gruppe B mit der ISV und GM-Hütte nicht so leicht, konnte die ISV aber 1:0 schlagen, unterlag aber GM Hütte mit 0:1 und belegte aufgrund des Torverhältnisses nur Platz drei und verfehlte somit knapp das Halbfinale. Falke Saerbeck und TuS Recke komplettierten das Teilnehmerfeld. Während Saerbeck mit seinen beiden Mannschaften chancenlos blieb, hatte der TuS Recke in Gruppe A ähnliches Pech, wie Lottes Team B in Gruppe B.

Jeder Halbfinalist nahm einen Gutschein für ein Spiel der 3. Liga als Gewinn in Empfang, für den Sieger gab es den großen Wanderpokal, auf dem der Sieger verewigt wird.