ISV nun bestes TE-Team der Bezirksliga | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

ISV nun bestes TE-Team der Bezirksliga

Herren Bezirksliga

Staffel 12

ISV – TGK Tecklenburg 4:2 (3:0)

SR: Moritz Ludorf
 
Ibbenbüren nun das beste Team aus dem Kreis

Das war ein äußerst erfolgreicher Tag, vier der sechs TE-Teams, mal abgesehen von der Auswärts-Niederlage des TuS Recke gegen Borussia Emsdetten und der Derby-Niederlage des TGK Tecklenburg gegen die ISV, haben ausnahmslos verdient gewonnen, keine Tecklenburger Mannschaft ist mehr in den Abstiegsrängen vertreten. Hörstel schlägt Aasee, Laggenbeck gewinnt gegen SV Mesum II, Arminia Ibbenbüren kehrt mit einem 4:1 Sieg aus Bösensell zurück und die ISV schlägt, wie schon erwähnt Tecklenburg im Derby mit 4:2.

Mann des Tages in Ibbenbüren war Marvin Hagemann. Er schlug die Tecklenburger fast im Alleingang, bereit in der ersten Halbzeit gelang dem ISVer dabei ein lupenreiner Hattrick. Ein Tor sehenswerter als das andere. Im zweiten Durchgang fand auch die TGK langsam zu ihrem Spiel, in Durchgang eins standen sie noch völlig neben sich und waren sich nicht bewusst, dass dort gerade ein Derby lief. Tugay Gündogan war es, der mit seinen zwei Treffern nach dem Pausentee das Spiel im TGK-Niveau doch noch etwas anhob. Allerdings dämpfte Hagemanns Kevin aufkommende Euphorie der Burgstädter durch seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 4:1. Die ISV damit auf Rang 4 der aktuellen Bezirksliga-Tabelle, gefolgt von TuS Recke (Platz 8), Laggenbeck (Platz 9), Hörstel (Platz 11), Tecklenburg (Platz 12) und Arminia Ibbenbüren (Platz 13).

Am kommenden Sonntag folgt dann schon wieder das nächste Derby, Die Tecklenburger haben dann Cheruskia Laggenbeck als Gast und Gegner.