Ibbenbürens „Zweite“ erobert Rang sechs | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Ibbenbürens „Zweite“ erobert Rang sechs

Frauen Landesliga Staffel 3

DJK Arminia Ibbenbüren – SSV Rhade 2:0 (1:0)

Fotos und Text von Robert Gertzen

In der Landesliga der Frauen ist der zweiten Mannschaft von Arminia Ibbenbüren ein kleiner Sprung in der Tabelle gelungen: Mit dem 2:0 (1:0) – Erfolg über den SSV Rhade erobern die Grün-Weißen den sechsten Tabellenplatz.

Ibbenbüren bestimmte dabei im heimischen Schierloh das Spiel über weite Strecken. Die Gastgeberinnen ließen gegen favorisierte Rhadenerinnern den Ball in den eigenen Reihen gut laufen und nutzten die sich bietenden Räume. Rhade versuchte über die Außenbahnen und mit schnellem Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen, blieb aber vor allem im Abschluss insgesamt zu harmlos.

Sarah Göcking und Alicia Hader treffen für die DJK

Besser machte es die Arminia: Noch vor der Pause erzielte Sarah Göcking den Führungstreffer für Ibbenbüren (42.), nach der Pause erhöhte Alicia Harder auf 2:0 (62.). Beide Tore spielten die Grün-Weißen schön heraus. In der Schlussphase startete der SSV Rhade eine letzte Drangphase, doch gegen gut gestaffelte und im Kollektiv verteidigende Arminen fiel den Gästen nicht viel ein. So blieb es am Ende beim 2:0 für Arminia Ibbenbüren II:

Aufstellungen/Tore

DJK Arminia Ibbenbüren II: Brügge – Knibutat, Richter (46. Hagedorn), Brüggemeier, Harder, Steggemann, Mikosch (85. Egbert), Eiter, Hoppe, Göcking, Fockers (80. Herbig)

SSV Rhade: Bollenberg – Schonebeck, Lechtenberg, Ricken, Peek (69. Schwering), Schulte-Bocholt, Strauch, Döking, Portius, Nienhaus (80. Meister), Pagels

Tore: 1:0 Göcking (42.), 2:0 Harder (62.)