Hopsten und Dörenthe mit hohen Siegen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Hopsten und Dörenthe mit hohen Siegen

Frauen Kreisliga

Westfalia Hopsten – Falke Saerbeck 8:0 (4:0)

Westfalia Hopsten II – SC Dörenthe 1:7 (1:2)

in der Frauen Kreisliga hat es in Hopsten um 11:00 Uhr 16 Tore gegeben. Neun für die Westfalia und sieben für die Gegner. Einmal spielte auf Platz 1 die erste Frauen-Mannschaft 8:0 gegen Falke Saerbeck und auf dem Nebenplatz gewann der SC Dörenthe im zweiten Frauen-Duell gegen Hopsten II 7:1.

Auf Platz 1 drückte sich die Überlegenheit der Hopstenerinnen in beiden Hälften gleichermaßen aus. Vier Tore in beiden Durchgängen waren auch verdient und teilweise sehr schön herausgespielt. Kristina Robbe, Anna Visse, Lisa Johannemann und Juliane Schmidt trafen für die Westfalia.

Auf dem Nebenplatz gelang dem Favoriten SC Dörenthe fast die gleiche Torausbeute gegen die Zweitvertretung der Hopstener. Allerdings hielten die Hausherrinnen das Spiel länger offen und lagen zur Pause erst 1:2 zurück. Fünf mal musste Torhüterin Petra Affing aber in Durchgang zwei nochmal hinter sich greifen, bevor Schiri Heinz Pfennig die Partie kurz nach dem letzten Tor der Dörentherinnen abpfiff.

Dörenthe weiterhin auf Platz 1 und Hopsten belegt hinter SW Esch Rang 3.