Hörstel eine Runde im Kreispokal weiter | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Hörstel eine Runde im Kreispokal weiter

Kreispokal 1. Runde

Hörstel schlägt Mettingen in Unterzahl 3:2
Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 Unentschieden, aber zwei Moormann-Tore und eine Rote Karte in der 59. Minute für Hörstel reichte den Mettingern nicht zum Sieg in der ersten Runde des Kreispokals, weil Hörstel in den ersten 30 Minuten mehr vom Spiel hatte und nach dem roten Karton leidenschaftlich kämpfte und auch zwei Tore machte. Der überragende Arben Gashi und Jan Niestegge glichen in der ausgeglichenen Begegnung, mit etwas mehr Spielanteilen für Mettingen, aus und sorgten so für die Verlängerung.
In der Verlängerung war es dann wiederum in der 98. Minute Arben Gashi, der sich nach einem Anspiel im Strafraum schön durchsetzte und den 3:2 Siegtreffer erzielte.
Wie wertvoll Marius Moormann für Mettingen in der kommenden Saison sein wird, zeigten die beiden Tore, die das Mettinger Eigengewächs kurz nach der ersten Halbzeit erzielte. Einmal überwand er Hörstels Keeper Timo Rohlmann mit einem gefühlvollen Heber und beim zweiten Tor traf er aus spitzen Winkel. Tore, die man nicht unbedingt machen muss!