HKM 2018: Zwischenrunde am 28.12. steht | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

HKM 2018: Zwischenrunde am 28.12. steht

Foto: Der BSV Brochterbeck hat sich als Gruppensieger der Gruppe C bei der Vorrunde in Kattenvenne qualifiziert

Hallenkreismeisterschaft 2018

Zwischenrunde am 28.12.2018

Sporthalle Ost in Ibbenbüren

 

Einige Überraschungen hat es in den Vorrunden in Laggenbeck und Kattenvenne gegeben

Zu den größten Überraschungen aus der Vorrunde zählt sicherlich der Gruppensieg des BSV Brochterbeck in der starken Gruppe C in Kattenvenne. Der BSV ließ Bezirksligist Riesenbeck, Top-Team der KLA, TGK Tecklenburg und SV Büren hinter sich. Zu den kleineren Überraschungen kann man den Gruppensieg der Gruppe A in Laggenbeck des SC Halen werten, die verwiesen den Favoriten aus Recke auf Platz 2. Des weiteren setzten sich mit SW Lienen, SV Dickenberg,  SF Lotte U23 und Velpe Süd gleich vier KLB-Ligisten durch. Somit kommt es am 28.12.2018 in der Halle Ost in Ibbenbüren zu folgender Gruppeneinteilung der Zwischenrunde.

Gruppe A

SC Dörenthe, TuS Recke, TuS GK Tecklenburg, Cheruskia Laggenbeck

Gruppe B

SC Hörstel, Eintracht Mettingen, BSV Brochterbeck, SV Halverde

Gruppe C

SW Lienen, Arminia Ibbenbüren, Preußen Lengerich, SV Dickenberg

Gruppe D

SF Lotte U23, SC Halen, SC Velpe Süd, ISV

Aus dieser 16er-Zwischenrunde qualifizieren sich die jeweils ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe und bilden am darauf folgenden Tag, dem 29.12. die Endrunde der HKM 2018 mit acht teilnehmenden Mannschaften. Das Finale wird an dem Samstag erst gegen 21:30 Uhr erwartet, ein langes Hallen-Fußballwochenende steht den Akteuren Ende Dezember also bevor.