Herren Kreisliga A - Vorschau | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Herren Kreisliga A – Vorschau

Foto: Kellerduell – Mettingen II – SV Halverde (21. Spieltag)

Vorhang auf für…

Herren Kreisliga A

Lagebericht

Fotos: Esch vs Brochterbeck von Maarten Sommers (22. Spieltag)

Fotos: Halen vs Mettingen von Thomas Wägener (22. Spieltag)

 

Halen hat den 23. Spieltag eröffnet und die Tabellenspitze beim Sieg gegen Ladbergen verteidigt!

In der höchsten Klasse auf Kreisebene hat der SC Halen in einem vorgezogenen Punktspiel (23. Spieltag) den VFL Ladbergen mit 6:4 geschlagen, dadurch ist der Vorsprung auf Hörstel, die zwei Spiele weniger auf dem Konto haben, auf sieben Punkte angewachsen. Im Tabellenkeller trennen Brochterbeck zwei Punkte vom ersten Abstiegsplatz, den im Moment SV Halverde inne hat. Am kommenden Sonntag wird dann endlich wieder ein kompletter Spieltag stattfinden und in den nächsten Wochen bis Ostern auch wohl alle Nachholspiele durch sein, sodass wir dann wieder eine „gerade“ Tabelle vorfinden werden. Momentan haben wir nur fünf Mannschaften, die schon alle Spiele absolviert haben, alle anderen haben immer noch ein oder zwei Spiele weniger.

So z.B. auch der SC Hörstel, der am Sonntag bei Arminias Reserve zu Gast sein wird. Arminia Ibbenbüren II hat am letzten Sonntag eine 0:2 Niederlage in Tecklenburg kassiert, SC Hörstel konnte Ladbergen mit 1:0 besiegen. 

Halenbezwinger Eintracht Mettingen hat SW Esch zu Hause zum Heimspiel und wird natürlich versuchen, den 4:3 Sieg über den SC Halen zu vergolden, aber auch die Escher reisen mit einem 3:0 Sieg gegen Brochterbeck im Gepäck an. Das könnte ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Die Tecklenburger, die zuletzt gegen Ladbergen und Halen knapp die Punkte haben liegen lassen, treffen auf Mettingen II. Alles andere als ein Sieg wäre eine große Überraschung, Mettingen II liegt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Der SC Dörenthe und Brukteria Dreierwalde sind beide so etwas wie die Mannschaften der Stunde. Beide Teams bringen drei Siege aus den letzten drei Spielen mit. Alleine der Tabellenplatz ist etwas unterschiedlich, das wird aber am kommenden Sonntag nicht ausschlaggebend sein, denn Dreierwalde hatte Mettingen und Halen 2:1 besiegt, Mannschaften mit Ambitionen.

Brochterbeck gegen ISV II, das dürfte nach dem Papier eine klare Angelegenheit für die ISV-Reserve werden, aber Papier ist nicht das, worauf die beiden Mannschaften spielen, die spielen auf dem holprigen Rasen unterm Kleeberg und da kennt sich der Gastgeber bestens aus. ISV II bringt aber einen 8:2 Sieg aus dem Bürenspiel mit.

Saerbeck, die so ein wenig durch die Liga stolpern, hinken ihren Erwartungen sicherlich etwas hinterher, kommen aber zuletzt wieder etwas besser in Tritt. Gegen Halverde sollte es mit einem Sieg klappen, die sind aber bestrebt, den Klassenerhalt zu sichern und dafür bräuchten sie jeden Punkt.

Büren gegen Hopsten, ein Mittelfeldduell, bei dem es wohl nur noch um die Platzierung geht. Sich für solche Spiele zu motivieren, bei denen die Zielsetzung ein wenig aus den Augen gerät, ist die Kunst, die die Trainer zu bewältigen haben. Einstelliger Tabellenplatz wäre für Büren ein Nahziel; Hopsten würde genau den halten wollen.