Halen reißt das Ruder in Westerkappeln noch rum | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Halen reißt das Ruder in Westerkappeln noch rum

A Junioren Kreisliga A

Kreispokal 2. Runde

Westfalia Weterkappeln – SC Halen 2:3 (2:0)

SR: Marco Budke
 
Westerkappeln verspielt 2:0 Führung

In der zweiten Runde des U19 Kreispokal zwischen Westfalia Westerkappeln und dem SC Halen gab es zwei völlig verschiedene Halbzeiten, zumindest was das Tore schießen anging. Schon in der ersten Halbzeit war für den neutralen Betrachter der SC Halen das etwas bessere Team, die Tore aber schoss Westfalia Westerkappeln. Halen hatte zu Beginn der Partie noch nicht den entscheidenden Zug zum Tor und wenn sie mal durchkamen, standen sie im Abseits. So war es dann Westerkappelns Lee Christopher Uthmann, der nach einem Konter aus halblinker Position abschloss. In der 40. Minute verwandelte Jason-Jasper Klabisch einen Handelfmeter zum 2:0. Das war dann auch der Pausenstand, es schien schon wie eine Vorentscheidung.

Nach dem Wechsel, Halen hatte sich natürlich noch nicht aufgegeben, gelang Liam-Rene Riemann in der 62. und 66. Minute mit einem Doppelschlag der Ausgleich zum 2:2. Weitere 6 Minuten später schoss Julian Krehenbrink mit Halens dritten Treffer den SC eine Runde weiter im Pokal.