Halen kommt so langsam in Schwung | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Halen kommt so langsam in Schwung

Testspiele

SC Halen – SC Velpe Süd 6:1

SR: Stefan Schönfelder

 

SC Halen II – SV Büren III 6:2

SR Hendrik Roth

 

Zweite Halbzeit hatte Velpe nichts mehr entgegenzusetzen, Büren III unterliegt Halen II 

Genau eine Woche vor dem Saisonstart kommt der SC Halen so langsam auf „Sollstärke“ und schlägt den Klassen tieferen SC Velpe Süd mit 6:1. Dabei wirkte die Spielweise der Schwarzweißen schon sehr viel zielstrebiger als noch vor ein paar Tagen gegen Leeden-Ledde. Aber wieder dauerte es bis zur 60. Minute, bis die Überlegenheit sich dann auch endgültig in Tore umwandelte. Zwar hatte Patrick Lahme bereits nach vier Minuten den Führungstreffer erzielt und Alex Fried nach 16 Minuten aus 2:0 erhöht, aber Velpe kam zunächst durch Tim Gosewinkel vier Minuten später wieder auf 2:1 heran.

Im zweiten Durchgang hatte Velpe den Kombinations- und Angriffsbemühungen der Halener aber nichts mehr entgegenzusetzen und kassierte noch vier Gegentreffer. Dabei verhinderte der oft allein gelassene Kevin Junkermann mit guten Paraden eine noch höhere Niederlage.

Im Parallelspiel auf Platz 2 schlug KLB-Ligist SC Halen II den KLC-Ligist SV Büren 6:2. Damit testeten beide Halener Mannschaften jeweils Gegner, die eine Klasse niedriger spielen.