Gipfeltreffen in der Herren Kreisliga A | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Gipfeltreffen in der Herren Kreisliga A

Foto: Am 16.10.2016 spielten Dörenthe und Arminia Ibbenbüren gegeneinander 2:4. In Ibbenbüren wird es am Sonntag sicherlich auch so voll werden.

Herren Kreisliga A – Vorschau

DJK Arminia Ibbenbüren – SC Dörenthe

Arminia mit Vorteilen

…oder erster gegen zweiter! Da kann man ganz gepflegt von einem Topspiel der Extraklasse sprechen. Vorteil Arminia Ibbenbüren, denn die haben drei Punkte mehr auf dem Konto und zusätzlich noch ein Spiel weniger. Gewinnt die Arminia das Spiel, war´s das wohl in dieser Saison, sechs Spieltage vor Saisonschluss. Dann hätte Dörenthe bereits sechs Punkte Rückstand auf die DJK. Gewinnt aber Dörenthe die Partie, dann sie sie wieder punktgleich und dann ist alles wieder offen und die Saison könnte bis zum Schluss spannend bleiben. Solche Rechenspielchen werden Vladan Dindic und sein Kollege Ralf Scholz sicherlich nicht interessieren, sie wollen beide gewinnen, der eine, um dran zu bleiben und der andere um sich auf dem Weg zur Meisterschaft etwas abzusetzen. Das Hinspiel in Dörenthe gewann Arminia Ibbenbüren mit 4:2. Domenik Breuer schenkte dem SC damals dreifach ein.

Esch, Halverde und Uffeln stark gefährdet, Halen so gut wie abgestiegen!

Im Mittelfeld, so von Platz drei (SC Hörstel) bis Platz 10 (TGK Tecklenburg) wird es einige Platzierungskämpfe geben, ernsthafte Sorgen nach oben oder unten braucht sich da niemand mehr machen. Ziele haben aber auch diese Mannschaften noch. Etwas enger und spannender wird es dann wieder von Platz 11 bis Platz 16, wobei der SC Halen nur noch rein rechnerisch den Klassenerhalt schaffen könnte. Mit 13 Punkten steht mann bereits 12 Punkte hinter dem SV Uffeln, der sich auf Platz 15 befindet. Hier fängt dann auch die Gefahrenzone an. Uffeln, Halverde und Esch sind mit 25 Punkten stark gefährdet, aber auch Brochterbeck (27 Punkte) und Ladbergen mit 29 Punkten sind noch nicht wirklich durch.

Spannung auch bei Brochterbeck vs Ladbergen

Da wird das Spiel Brochterbeck gegen Ladbergen für den BSV schon eine sehr hohe Priorität haben, drei Punkte wären goldwert. Esch muss sich gegen die erstarkten Bürener zur Wehr setzen und Uffeln wird es gegen Westfalia Hopsten ähnlich schwer haben. SV Halverde empfängt Cheruskia Laggenbeck und die Sportfreunde Lotte haben TGK Tecklenburg zu Gast. Der SC Halen kann sich nur noch erhobenen Hauptes aus der Kreisliga A verabschieden, im Spiel gegen Eintracht Mettingen. Für den SC Hörstel geht es darum, seine Top-Platzierung im Spiel gegen Falke Saerbeck zu verteidigen.