Geballtes Wochenendprogramm zum Saisonfinale | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Geballtes Wochenendprogramm zum Saisonfinale

Foto: Das Duell des Tages findet in Riesenbeck auf zwei Plätzen gleichzeitig statt, wenn Lienen und Westerkappeln um die Meisterschaft gegen Teuto III+IV spielen.

Saisonabschluss 2018/2019 steht bevor

Spannung in einigen Ligen bleibt bis zum letzten Spieltag erhalten

 

Riesenbeck wird der Ort der Entscheidungen und der knallenden Sektkorken

Viele Auf- und Absteiger stehen bereits fest, wenn an diesem Wochenende die Saison 2018/2019 mit ihrem letzten Spieltag das große Finale erreicht, aber es gibt auch noch einige Entscheidungen, die erst jetzt, am letzten Spieltag, fallen werden. Im Jugendbereich (A Junioren und B-Mädchen) dauert die Saison sogar noch ein Wochenende länger und endet erst am 01./02. Juni, bei den Frauen der Bezirksliga/Kreisliga A endet die Saison sogar erst am 10.06. Aber auch hier sind die Entscheidungen schon gefallen oder stehen kurz bevor. Hauptort des letzten Spieltages wird Teuto Riesenbeck sein, hier könnte es mit dem Parkplatzangebot knapp werden am kommenden Sonntag, wenn die beiden Lager aus Lienen und Westerkappeln einströmen. Bereits um 11:00 Uhr könnte hier auch aus Lotte und Recke/Steinbeck schon einiges an Fan-Bewegungen registriert werden. Auch ich werde in der schönen Kanalstadt einen Großteil meines Tages verbringen und die Gastfreundschaft mit dem tollen Bewirtungsangebot nutzen!

 

Die Ligen

Frauen Westfalenliga

DJK Arminia Ibbenbüren hat Platz 2 sicher, der ist den Mädels und Vizemeistern von Trainer und Geburtstagskind Frank Schlichter nicht mehr zu nehmen.

Frauen Landesliga

Brochterbeck und Arminia II sind durch! Teuto Riesenbeck müsste im letzten Spiel gegen Abstiegskonkurrent Telgte gewinnen und Turo Darfeld sollte auch verlieren, dann wäre Riesenbeck durch. Spielt Darfeld unentschieden, müsste Riesenbeck mindestens mit sechs Toren Unterschied gewinnen und das wäre fast nicht mehr zu schaffen.

Frauen Bezirksliga 

Tus Recke und Esch haben die Klasse sicher gehalten! Westfalia Hopsten sollte das Spiel gegen Borussia Emsdetten II am kommenden Sonntag gewinnen, um sich für die letzten beiden Spieltage gut zu positionieren, man wäre dann bei einer Niederlage von Hauenhorst II punktgleich!

Frauen Kreisliga A

Die Frauen von GW Steinbeck sind bereits durch den 4:0 Sieg gegen Laggenbeck in die Bezirksliga aufgestiegen, Zwei Spiele vor Saisonende liegt Saerbeck mit sieben Punkten zurück.

U17 Mädchen Regionalliga

Katha´s Mädels sind in die Bundesliga aufgestiegen und können morgen im Spiel gegen den MSV Duisburg bei einem Sieg zusätzlich die Meisterschaft feiern.

U17 Mädchen Bezirksliga

TuS Recke (Steinbeck) ist zwei Spieltage vor Saisonschluss bereits in die Landesliga aufgestiegen. Teuto Riesenbeck muss die letzten beiden Spiele gewinnen (eins davon im Heimspiel gegen Recke am kommenden Sonntag), um SV Herbern noch einzuholen und die Klasse dadurch zu halten. Bei zwei Niederlagen von Herbern würde Riesenbeck ein Sieg und ein Unentschieden nicht reichen, sie haben bei vier Punkten Rückstand zwar ein deutlich besseres Torverhältnis, aber haben den direkten Vergleich gegen Herbern zweimal verloren.

U17 Mädchen Kreisliga A

Mettingen (29 Pkt.) oder Arminia II (28 Pkt.), wer macht das Rennen um die Meisterschaft in der U17 Mädchen Kreisliga A? Wer steigt auf in die Bezirksliga? Am vorletzten Spieltag (morgen 16:00 Uhr) könnte die Entscheidung bereits Fallen. Mettingen – JSG Borghorst/Burgsteinfurt, Arminia II – JSG Brochterbeck/Dörenthe/ISV

Herren Bezirksliga

Hier überschlugen sich in den letzten Tagen die Ereignisse. Durch den Rückzug von Germania Hauenhorst hat Arminia Ibbenbüren am letzten Spieltag doch noch die Chance bekommen, die Liga zu halten. Voraussetzung dafür ist am Sonntag allerdings ein Sieg gegen SpVg Emsdetten (wir berichteten).

Herren Kreisliga A

Der SC Hörstel ist Meister der Herren KLA und steht damit vorzeitig als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Am Tabellenende hängt der Verbleib von Halverde nun am seidenen Faden; sie sind abhängig vom Klassenerhalt der Arminia, also könnte es sein, den ein oder anderen HSV-Fan in Schierloh zu sehen. Brochterbeck, Arminia II und Mettingen II stehen als Absteiger fest.

Herren Kreisliga B1

SW Lienen oder Westerkappeln, das ist hier die Frage oder besser gesagt in Riesenbeck. Denn dort treffen am Sonntag beide Mannschaften im letzten Spiel der Saison auf die Mannschaften von Riesenbeck III+IV. Vorteil Lienen – gewinnen sie gegen Riesenbeck IV, sind sie Meister und aufgestiegen. Verliert Lienen bei gleichzeitigem Sieg der Westfalia über Riesenbeck III, ist Westerkappeln aufgestiegen. Hier werde ich sicher beim Meister sein 🙂  Dickenberg II hat vielleicht noch die Chance auf die Relegation, schau´n wir, was Arminia macht!

Herren Kreisliga B2

Dickenberg ist Meister und Aufsteiger, die Vizemeisterschaft entscheidet sich ebenfalls beim TOP-Spielort Riesenbeck, zwischen Teuto II und Lotte U23. Absteiger Saerbeck II könnte sich ebenfalls bei einem Arminen-Sieg in die Relegation retten.

A Junioren Bezirksliga

Nach dem sensationellen 4:1 Sieg der ISV über Borussia Münster haben die Jungs nun wieder die Chance, in den verbleibenden zwei Spielen den realistischen Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Voraussetzung dafür ist möglichst ein Sieg gegen VFL Senden, die haben ihre letzte Chance auf den Titel im Topspiel gegen Vreden gerade verspielt. Dort bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend!

A Junioren Kreisliga A

Auch in dieser Liga könnte in Riesenbeck die Entscheidung fallen. Gewinnt die U19 von SF Lotte gegen Teuto Riesenbeck, sind sie Meister der A Junioren KLA und hätten die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht. Bei einer Niederlage (Unentschieden) würde Eintracht Mettingen mit einem Sieg bei Arminia Ibbenbüren nach Punkten gleichziehen (einen Punkt Rückstand) können und die Entscheidung würde auf den letzten Spieltag vertagt. Der direkte Vergleich spricht für Lotte. Der Klassenerhalt entscheidet sich immer noch zwischen den Mannschaften der letzten drei Plätze.