Frauen Westfalenliga: Hauenhorst zu Gast bei der Arminia | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Frauen Westfalenliga: Hauenhorst zu Gast bei der Arminia

Foto: Alte Weggefährtinnen bei der U17 der DJK, Saison 2018/2019 

Frauen Westfalenliga

Arminia Ibbenbüren – Germania Hauenhorst

Samstag 13:00 Uhr
 
Lina Jäger trifft auf Pauline Watta

Sie waren mal das Herzstück bei der U17 der Arminia und waren maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass Arminias Mädels unter Birger Röber in die U17 Mädchen Bundesliga aufgestiegen sind und dort heute, nach einem sehr schweren Jahr, dort immer noch spielen. Auch DJK Torfrau Alina Ochmann oder Hauenhorsts Isabell Scheining haben beide in der U17 der Arminia gespielt. Ein Wiedersehen alter Weggefährtinnen also, was da am Samstag in Schierloh auflaufen wird.

Wird das ein Taktik-Spiel oder geben die Mädels Vollgas?

Hauenhorst hat erst ein Spiel absolviert und das gegen Billerbeck souverän 4:0 gewonnen, die DJK um Trainer Frank Schlichter ist indes nicht so gut in die Saison gekommen, einem Unentschieden gegen Herford folgte eine 0:4  Niederlage gegen Gütersloh II. Genügend Brisanz also in der Partie, in dem sich die ehemaligen Kolleginnen sicherlich nichts schenken werden. DJK Arminia Ibbenbüren ist da schon zum Gewinnen verurteilt, da kann Hauenhorst zunächst mal abwarten, was die Hausherrinnen so zu bieten haben. Schenken werden sie sich sicherlich nichts, da können sich hoffentlich viele Zuschauer sicher sein.