Frauen- und Mädchenfußball im Kreis hat begonnen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Frauen- und Mädchenfußball im Kreis hat begonnen

Foto: Interessant wird sein, wie Falke Saerbeck sich in der Frauen Kreisliga A schlagen wird

Frauen- und Mädchenfußball im Tecklenburger Land

Durchwachsener Saisonstart für die TE-Teams, aber ein Tabellenführer in der höchsten Damenklasse

Die Frauen und Mädchen starten für gewöhnlich immer etwas später in die Saison, so auch in diesem Jahr. Das hat den Grund, da die weiblichen Teams von der Anzahl her nicht so stark besetzt sind und somit die Saison nicht so lange dauert. Der Pokalwettbewerb hat auch noch nicht begonnen, außer der Verbandspokal; da hat die Arminia gleich mal ein Feuerwerk abbrennen lassen und Langenhorst-Welbergen mit 9:1 besiegt! Auch in der Meisterschaft, der Verbandsliga stehen die „Schlichter-Frauen“ auf Platz 1 – Respekt!!! In der Bezirks- und Landesliga haben die Team derweil noch etwas Nachholbedarf, dort läuft es teilweise noch nicht so rund. Im U17-Mädchenfußball zeigten die  Bezirksligisten TuS Recke und Westfalia Hopsten schon Top Leistungen.

Allen Damen und Mädchenteams weiterhin viel Erfolg oder einen guten Saisonstart!

Frauen Westfalenliga

Für Tabellenführer Arminia Ibbenbüren kommt es am kommenden Sonntag zum Topspiel in der Westfalenliga, der 1.FFC Recklinghausen ist zu Gast in Schierloh. Die Recklinghausener haben erst zwei Spiele bestritten und schon 11:2 Tore zu verzeichnen. Bei einem Sieg könnte man die Tabellenführung behaupten, bzw. ausbauen, das wird aber eine ganz schwere Aufgabe.

Frauen Landesliga

In der Landesliga stehen Arminia Ibbenbüren und Teuto Riesenbeck vor zwei schwierigen Aufgaben. Nottuln und Wessum sind die schweren Gegner und man muss früh in der Saison schon aufpassen, dass man nicht zu weit unten in die Tabelle reinrutscht. Brochterbeck hat mit SSV Rhade wohl den schwersten Gegner vor der Brust, der souveräne Tabellenführer weist schon eine Tordifferenz von 15:2 auf. Jeder Punkt ist an diesem Wochenende ein Gewinn für unsere Landesliga-Frauen!

Frauen Bezirksliga

In der Frauen Bezirksliga ist der TuS Recke auf Platz 9 zurzeit mit einem Sieg und einer Niederlage noch am besten positioniert, SW Esch und Westfalia Hopsten hinken da den Erwartungen noch mächtig hinterher. Esch hat nach drei Spieltagen erst einen mageren Punkt, den allerdings gegen Amelsbüren ergattert. Allein diese Tatsache macht Hoffnung, dass da noch einige Potenziale schlummern. Am Wochenende geht es im Derby gegen Recke. Hopstens Frauen müssen zurzeit noch mit drei Niederlage leben und hoffen insgeheime am Sonntag gegen Tabellenführer Gievenbeck auf den ersten Punktgewinn.

Frauen Kreisliga

Die Kreisliga startet erst an diesem Wochenende in die Saison, ein Spiel hat es allerdings schon gegeben, TuS Recke II besiegte gestern Abend Bevergern II mit 4:1. 

 

Mädchen U17 Regionalliga

Für Arminia Ibbenbürens Regionalliga-Mädels beginnt erst am morgigen Samstag die nächste Regionalliga Saison 2018/2019, obwohl der erste Spieltag schon gespielt worden ist. Das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach ist allerdings auf den 03. Oktober verschoben worden. Nun geht es am 2. Spieltag erst richtig los, Gegner ist die SGS Essen U16, die gleich am ersten Spieltag von SSV Rhade überraschend hoch mit 1:4 besiegt wurde. Auch am 3. Spieltag hat Arminia ein Auswärtsspiel gegen Rhade und erst am 4. Spieltag, am 29.09. kommt Mecklenbeck zum ersten Heimspiel ins Tecklenburger Land nach Schierloh.

Mädchen U17 Bezirksliga

Für Recke, Hopsten und Riesenbeck begann das Abenteuer Bezirksliga schon am vergangenen Sonntag. Dabei präsentierten sich Recke und Hopsten schon in blendender Verfassung und schlugen ihre Gegner mit 7:1 und 3:0. Aber auch Riesenbeck zeigte bei der knappen 2:3 Niederlage gegen Langenhorst-Welbergen, das sie für die Bezirksliga gerüstet sind. Am Sonntag ist dann Riesenbecks Heimpremiere gegen gegen JSG Leer/Horstmar

Mädchen U17 Kreisliga

Auch in der U17 Mädchen Kreisliga hat der erste Spieltag bereits stattgefunden. JSG Lengerich/Ladbergen und Eintracht Mettingen konnten in dieser Liga ihr erstes Spiel gewinnen. Morgen kommt es zum vereinsinternen Duell zwischen DJK 1 vs DJK 2 und Mettingen trifft am Sonntag auf JSG Lengerich/Ladbergen.