Esch holt sensationell 3 Punkte in Mettingen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Esch holt sensationell 3 Punkte in Mettingen

A Junioren KLA

Eintracht Mettingen – SW Esch 2:3 (1:1)

Da guckte die Eintracht ganz schön bedröppelt aus der Wäsche, mit 3:2 erkämpfte sich SW Esch einen Auswärtssieg, mit dem niemand gerechnet hätte, am wenigsten der Gastgeber selbst. Aber schon in den ersten 20 Minuten deutete sich an, das der Gast aus dem Westen von Ibbenbüren heute galliger und konzentrierter war als die desolat wirkenden „Roten“. Zwar ging Mettingen bereits in der 8. Minute durch ein Elfmetertor von Oliver Löffers in Führung und es deutete sich an, das Mettingen hier ganz klar die Punkte behält, aber schon bald erspielten sich die schwarzweißen ein leichtes Übergewicht und Mettingen tat nichts dagegen. Das Spiel nahm seinen Lauf und der Ausgleich fiel dann konsequenterweise kurz vor der Halbzeit. Marius Schröter traf dann auch noch nach dem Pausentee mit seinem 2. Treffer zum 1:2. In der 66. Minute gelang dann den frustrierten Gastgebern wiederum durch Oliver Löffers der Ausgleich. Esch steckte aber nicht auf und es entwickelte sich ein richtig gutes Spiel mit mehreren Pfosten- und Lattenberührungen auf beiden Seiten. Der glücklichere aber war SW Esch, die mit dem Schlusspfiff durch Malte Barkmann den umjubelten 2:3 Siegtreffer zum entsetzen der Eintracht erzielten. Da Lengerich und Laggenbeck ihre Spiele gewannen, rutscht Mettingen vorläufig auf Platz drei ab und Esch klettert auf Rang neun.