Esch besiegt Hörstel auf dessen Platz 2:3 | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Esch besiegt Hörstel auf dessen Platz 2:3

Herren Kreisliga A

SC Hörstel – SW Esch 2:3 (2:1)

SR: Michael Austrup
 
Die erste Halbzeit lief für Hörstel noch nach Plan
In einem Nachholspiel der Herren Kreisliga A patzt Hörstel in Esch. Dadurch bleibt Laggenbeck nun bis auf zwei Zähler bei gleicher Spielanzahl am Tabellenführer dran und Esch verschafft sich viel Luft und Moral in der unteren Tabellenhälfte.
Altmeister Mirco Heger brachte die Gastgeber standesgemäß in der 30. Minute in Führung, aber in den letzten Minuten der ersten Halbzeit überschlugen sich schon die Ereignisse. Zunächst konnte Martin Cmok in der 44. Minute ausgleichen und in der 45+2. Minute stellte Arben Gashi den alten Abstand wieder her. 
Im zweiten Abschnitt gelang zur Freude der Püsselbürener Christopher Thiemann und Jonas Rode erst der Ausgleich in der 58. Minute und später in der 76. Minute der umjubelte Siegtreffer. In den verbleibenden 14 Minuten gelang es Hörstel nicht mehr, den Spieß umzudrehen.
Hörstel bleibt Tabellenführer und Esch nun auf Platz 11.