Englische Woche für die Kreisligen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Englische Woche für die Kreisligen

Kreisliga A, Kreisliga B1, Kreisliga B2 – 5. Spieltag

Der 5. Spieltag wird für die TE-Senioren-Teams von Dienstag bis Donnerstag ausgetragen. Gestern spielte bereits die Herren Kreisliga B1, heute wird die Kreisliga A nachlegen und am Donnerstag endet der 5. Spieltag dann mit der Kreisliga B2.

Kreiliga B1 – gestern

Hervorzuheben ist sicherlich der 6:0 Kantersieg von SW Lienen gegen Stella Bevergern, die sofort in der zweiten Minute das 1:0 erzielten und alle weiteren Tore in der zweiten Hälfte folgen ließen. Recke II besiegte im Heimduell Recke III mit 6:3 und bleibt damit Tabellenführer der Kreisliga B1. Preußen Lengerich II schlägt Westfalia Westerkappeln in einem ausgeglichenen Match und positioniert sich auf Platz zwei der aktuellen Tabelle. Beste erste Mannschaft ist SW Lienen auf Platz 5, Steinbeck dahinter auf Platz 6 und Westerkappeln belegt Rang 8.

Kreisliga A – heute

In der KLA muss der Tabellenführer Arminia Ibbenbüren heute bei SW Esch antreten, die aktuell auf Rang 9 platziert sind. Der SC Dörenthe, der ebenfalls ohne Punktverlusst auf Platz 2 des aktuellen Tableaus rangiert, hat heute Abend um 19:00 Uhr Cheruskia Laggenbeck zu Gast, eine sehr interessante Begegnung! Die Laggenbecker konnten am vergangenen Wochenende nach einem Fehlstart den SV Uffeln mit 5:2 besiegen und scheinen nun in die Spur gefunden zu haben.

Die Sportfreunde aus Lotte haben schon wieder den SV Büren zu Gast. Die Bürener müssen heute Abend beweisen, dass sie KLA-tauglich sind und nicht einen klassischen Fehlstart hinlegen. Gegen die zuletzt siegreichen Lotteraner keine leichte Aufgabe. Das Hinspiel am 21.08. endete 2:2 Unentschieden.

Die gut gestarteten Hopstener empfangen den BSV Brochterbeck und am Tabellenende muss der VFL Ladbergen im Derby zu Falke Saerbeck und dort auf die ersten Punkte dieser Saison hoffen.

Kreisliga B2 – morgen

Läuft morgen alles planmäßig, müssten die drei ersten der Tabelle, SV Brukteria Dreierwalde, SV Dickenberg und ISV II ihre Spiele gewinnen. Alle drei Mannschaften haben bislang nur Siege eingefahren, Dreierwalde mit einem Torverhältnis von 30:3 Toren schon sehr souverän. Der SC Velpe Süd möchte da oben natürlich dran bleiben und kann das im Heimspiel gegen SW Esch II  auch durchaus schaffen, allerdings sind die Schwarz Weißen noch mit einem positiven Torverhältnis ausgestattet und haben schon zwei Spiele gewinnen können. Auch der BSV Leeden/Ledde, der noch kein Spiel verloren hat, möchte oben ebenfalls aufschließen und kann das am Donnerstag bei Steinbeck II in die Tat umsetzen, die Steinbecker belegen mit einem Sieg und drei Niederlagen Platz 11.

Allen Mannschaften wünschen wir viel Erfolg.

Foto: KLB 1-Spiel Westfalia Westerkappeln – Preußen Lengerich II