Eintracht Mettingen übernimmt die Tabellenspitze | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Eintracht Mettingen übernimmt die Tabellenspitze

A Junioren Kreisliga A

Eintracht Mettingen – TuS Recke 5:0 (4:0)

SR: Sebastian Hoge

 

TuS Recke ohne Chance, Uphaus verletzt sich am Knie, Hirtz trifft dreifach

Eintracht Mettingen übernimmt zwei Spieltage vor Saisonende mindestens bis heute Abend die Tabellenführung in der A Junioren Kreisliga A. Cheruskia Laggenbeck, die einen Punkte dahinter liegen, spielen erst heute Abend gegen die Sportfreunde Lotte. Lotte, immer ein unbequemer Gegner, könnte der Eintracht heute Abend ab 19:30 Uhr Schützenhilfe leisten, wenn sie zumindest unentschieden spielen würden. Das ist bei der Qualität der Cheruskia zwar nicht zu erwarten, aber man weiß ja nie, auch gegen Hopsten kam Laggenbeck ja ungewöhnlich hart unter die Räder, hatte da aber auch nicht alle Stammspieler an Bord. 

Mettingen löste indes seine Aufgabe gegen die sonst so starken Recker souverän. Die traten im Tüöttenpark ungewohnt verhalten auf und hatten gegen die spielfreudigen Hausherren keine Chance. Dreimal Henrik Hirtz, Bastian Richter und Pascal Petruschka trafen für die Eintracht. Heute Abend dürften alle Mettinger wohl den „Blauweißen“ aus Lotte die Daumen drücken. Wehrmutstropfen für Mettingen; Jannik Uphaus verletzte sich am Knie und wird der Eintracht diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Trainer Torsten Kreyenhagen war voll des Lobes für seine Mannschaft. „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, sie haben unseren Plan gegen Recke zu hundert Prozent umgesetzt, Kammerzell wurde völlig aus dem Spiel genommen, den hatten wir unter besonderer Bewachung. Meine Mannschaft hat sich zum Saisonende wieder richtig gefangen, sie haben wieder richtig Spaß am Fußball spielen und waren auf den Punkt fit. Nun schauen wir mal, was am Ende dabei herauskommt und wie vor allem Lotte sich heute Abend gegen Laggenbeck schlagen wird“, hat Kreyenhagen seine Augen klar Richtung Jahnstadion gerichtet.