Dreierwalde II nur mit neun Spielern in Westerkappeln | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Dreierwalde II nur mit neun Spielern in Westerkappeln

Herren Kreisliga B1

Westfalia Westerkappeln – Brukteria Dreierwalde II 6:2 (nach der Pause Abbruch)

SR: Lucas Brockmann

 

Feuer in Hörsteler Scheune zwingt fünf Spieler zum Brandeinsatz

Manchmal tritt der Fußball in den Hintergrund, wenn z.B. fast die Hälfte einer Mannschaft während der Anreise zum Auswärtsspiel von der heimischen Feuerwehr angepiept wird und zu einem Einsatz muss. So geschehen am Sonntag, als Brukteria Dreierwalde II zum Spiel in Westerkappeln antreten musste. Fünf Akteure, die Jungs waren schon auf Höhe Velpe, mussten unverrichteter Dinge die sofortige Heimreise antreten.

Aller Ehren wert, dass der Rest der Mannschaft (9 Spieler) sich doch der schweren Aufgabe beim Tabellenführer stellte und auflief, auch wenn das Spiel aufgrund von weiteren Verletzungen letztendlich nach der Pause beim Stand von 6:0 für Westerkappeln gar nicht mehr angepfiffen wurde. Bleibt abzuwarten, wie das Spiel nun gewertet wird. Diskussionen darüber, ob es falsch oder richtig war, das Spiel zu beenden, sollten in so einem Fall gar nicht aufkommen. Manchmal gibt es halt Dinge im Leben, die sind weitaus wichtiger, als die schönste Nebensache der Welt.

Die Tore der ersten Halbzeit schossen:

Max Koslow 2x, Till Schönfeld, Raphael Munsberg, Leon Fischer und Kjell Barkhau