Drei Tore in 19 Minuten reichen Büren/Piesberg | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Drei Tore in 19 Minuten reichen Büren/Piesberg

A Junioren KLA

JSG Büren/Piesberg vs TuS Recke 3:2 (3:1)

Diesmal reichte der JSG 19 Minuten, um Recke zu schlagen, denn die standen heute zunächst nicht auf dem Platz. Büren/Piesberg also in den ersten Minuten hellwach, das ist ja bei Trainer Carsten Collatz Jungs nicht immer der Fall. Heute war Recke die Mannschaft, die in der Anfangsphase des Spiels noch mit den Träumen der letzten Nacht beschäftigt war und sich zum Entsetzen von Trainer Daniel Rählmann in den ersten 20 Minuten richtig verhauen ließen.

Erst Ende der ersten Hälfte wurde Recke stärker

Das 1:0 und 2:0 fiel bereits in der 5. und 6. Minute durch Nicholas Imsiepen und Niklas Collatz durch einen Doppelschlag. Richtig wach war Recke danach immer noch nicht, aber sie standen zumindest nach den Ohrfeigen schon mal auf dem Platz und versuchten ins Spiel zu kommen. Die JSG spielte aber zu dem Zeitpunkt wie aus einem Guss, ließ die Kugel richtig schön laufen und erzielte in der 19. Minute durch Joel Thieme das 3:0. 

Jetzt reichte es Recke aber und sie begannen auch Fußball zu spielen, gewannen immer mehr Zweikämpfe und gestalteten das Spiel nun ausgeglichener. Fast mit dem Halbzeitpfiff gelang ihnen sogar der 3:1 Anschlusstreffer durch Philipp Bosbach.

Philipp Bosbach traf doppelt

Nach dem Wechsel gelang dem TuS noch der zweite Treffer zum 3:2 wiederum durch Philipp Bosbach, aber die JSG rettete den knappen Sieg über die Zeit und behielt die drei Punkte in Büren. 

Großer Schritt in Richtung Klassenerhalt für die JSG

Für JSG Büren/Piesberg geht es einen Platz nach oben und ein Stück weiter in Richtung Klassenerhalt, Recke hält Platz vier vor Mettingen, die gegen SW Esch nur 1:1 Unentschieden spielten.Lengerich schlägt JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen 16:4 und Laggenbeck muß zuschauen, da JSG Dreierwalde/Hörstel nicht antrat. Arminia vs Riesenbeck ist ausgefallen.