Dickenberg ledert Bürens Reserve ab | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Dickenberg ledert Bürens Reserve ab

Kreisliga B2

SV Büren II – SV Dickenberg 1:8

SR: Georg Helmig
 
Dickenberg marschiert vorne weg, Büren II ergab sich seinem Schicksal 

Mit 8:1 fertigte der SV Dickenberg die Bürener Reserve ab und führt weiterhin mit vier Punkten Vorsprung die Tabelle der Kreisliga B2 an. Die ärgsten Verfolger Riesenbeck II und Lottes U23 lassen nicht abreißen und Mettingen III und Remis-König Velpe (schon 6 Unentschieden in 12 Spielen) müssen sich die Punkte teilen, bleiben aber auch auf Tuchfühlung zur Spitze. 

Nachdem Doppeltorschütze Marco Schnieders in der 15. Minute den Führungstreffer für den SVD erzielte, tat sich in der Folge bis zum Pausenpfiff in Sachen Tore schießen nichts mehr. Erst nach der Halbzeit drehte Dickenberg auf und ließ Büren keine Luft mehr zum atmen. In 28 Minuten schenkte der Tabellenführer den Gastgebern sieben Tore ein und ließ den auf Tabellenplatz 10 abgerutschten Bürenern keine Chance mehr. Die Ergebniskorrektur durch Timo Freund zum 1:8 Endstand fiel fast niemandem mehr auf. Für Dickenberg trafen Marco Schnieders 2x, Nico Jürgens 2x, Dennis Reinelt 2x, Jannik Wesselmann und Miles Kammertöns.