Der Sonntag | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Der Sonntag

Foto: Frauen Westfalenliga, Arminia Ibbenbüren vs Ostbevern

Der Sonntag bei Rolfinaction

Action aus Bevergern, Ibbenbüren, Dörenthe und Laggenbeck

 

Mettingens und Saerbecks U19 starten mit Siegen in die Saison, Arminias Frauen gewinnen ihre Spiele, in der KLA wird zweimal Unentschieden gespielt und in der KLC2 trennen sich Dörenthe II und TGK Tecklenburg II 1:1.

Die erste Station am Vormittag war Bevergern, dort begann die A Junioren Kreisliga A mit ihrem ersten Spieltag. Mettingen war zu Gast bei JSG Bevergern/Rodde. Mit 6:1 schlug die favorisierte Eintracht die JSG, So einfach, wie es aussah, war es aber nicht, in der ersten Hälfte fielen noch keine Tore, da hatte Mettingen Mühe mit der tief gestaffelten Abwehr der Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt gelang der Spielgemeinschaft sogar der Ausgleich zum 1:1. Am Ende müssen es wohl die fehlenden Kräfte bei den ersatzgeschwächten Gastgebern gewesen sein, als sie noch 5 Gegentreffer innerhalb von 20 Minuten kassieren mussten.

Danach ging es nach Ibbenbüren zur Arminia. Dort hatte ich einen längeren Aufenthalt, es spielten die U19, die zweite und die erste Damenmannschaft. In der A Junioren Kreisliga A gewann der Gast aus Saerbeck 3:1 gegen die Arminia, damit ist die zweite Pflichspielniederlage der DJK besiegelt. Auf Platz 1 lief parallel das Spiel der Frauen Landesliga, dort gewann die U23 der Arminia ihr Spiel gegen den 1.FC Gievenbeck mit 5:2. Das Topspiel des Tages folgte im Anschluss auf selben Platze, Frauen Westfalenliga wurde geboten! DJK Arminia Ibbenbüren gegen BSV Ostbevern hieß die Partie. In einer hart umkämpften Begegnung gewannen die Hausherrinnen mit 2:1.

Am Ende des Tages standen dann noch zwei Spiele der Herren KLA auf dem Programm. Es sollten sehr torreiche Spiele werden aber einen Sieger gab es nicht. Vorher sah ich noch ein paar Minuten ein Spiel der KLC2 (Dörenthe II vs Tecklenburg II), das erst kurz vor dem Schlusspfiff entschieden wurde, als es noch einen Elfmeter für Dörenthe gab. In der Kreisliga A kam Tabellenführer Saerbeck in Dörenthe nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus, unterstrich aber in dem Spiel seine zurzeit hervorragende Form. Auch der SC Hörstel konnte nur einen Punkt in Laggenbeck sichern und musste ab der 42. Minute sogar in Unterzahl spielen, da der Torhüter sich die rote Karte eingehandelt hatte. Dieses letzte Spiel an dem ereignisreichen Tag endete 3:3 Unentschieden.

Einzelne Berichte zu den Spielen und viel Fotomaterial folgen Anfang der Woche! Hier aber schon mal eine Foto-Auswahl vorweg.