Der Pokal-Traum ist zu Ende, die Erinnerung aber bleibt | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Der Pokal-Traum ist zu Ende, die Erinnerung aber bleibt

DFB- Pokal-Viertelfinale

SF Lotte – Borussia Dortmund 0:3 (0:0)

Eine Halbzeit lang war der Drittligist SF Lotte mindestens ebenbürtig und man konnte in den ersten 25 Minuten ohne Übertreibung behaupten, dass Lotte mehr vom Spiel und mehrer gute Möglichkeiten zu Führung herausgespielt hatte. Nicht nur Freiberger und Rosinger scheiterten in aussichtsreichen Positionen knapp. Auffällig oft bekamen die Sportfreunde gute Szenen im Strafraum der Dortmunder. Eine 1:0 Führung zur Halbzeit wäre absolut gerecht und verdient gewesen.

Im zweiten Durchgang schwanden den Blau Weißen ein wenig die Kräfte, aber eingebrochen ist Lotte zu keinem Zeitpunkt. Die individuelle Klasse der Dortmunder war am Ende der ausschlaggebende Punkt, dass der BVB das Spiel zu hoch in der Höhe gewann. Das erste Tor fiel erst in der 57. Minute, da waren fast 2/3 des Spiels absolviert.

Hut ab vor der Leistung der Sportfreunde, die sicherlich heute zwar das Spiel verloren haben, aber sich die ganze Hochachtung von „Fußball-Deutschland“ während des DFB-Pokals völlig verdient haben. Sie haben dem BVB alles abverlangt.

Diese Erinnerung wird lange Bestand haben!

Hier die ersten Bilder eines tollen Abends 🙂