Das Spiel der KLA Frauen in Riesenbeck wurde nach 55 Min. abgebrochen | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Das Spiel der KLA Frauen in Riesenbeck wurde nach 55 Min. abgebrochen

Frauen Kreisliga A/Gruppe 2

Teuto Riesenbeck – Eintracht Mettingen 0:3

SR: Heinz Pfennig
 
Spiel wurde beim Stand von 0:3 in der 55. Minute abgebrochen

Wegen eines Zusammenbruch einer Riesenbecker Spielerin, mit einhergehender langer Bewusstlosigkeit wurde das Meisterschaftsspiel völlig zu Recht nach dem Vorfall von Schiedsrichter Heinz Pfennig in beiderseitigem Einverständnis beendet und nicht wieder angepfiffen. Die wichtigste Nachricht an dem Tag kam von Riesenbecks Trainer Daniel Zenker, der mich am Abend kontaktierte und mir mitteilte, dass es der Spielerin wieder besser gehe. Vielen Dank dafür, Daniel! 

Bis zu dem Zeitpunkt des Spielabbruch führte Mettingen mit 3:0 durch Tore von Theresa Weltring, Kirsten Abenhardt und Hanna Forsmann. In der Tabelle schiebt sich Mettingen auf Platz 2 hinter SC Dörenthe, hat aber noch ein Spiel weniger, bei gleicher Tordifferenz. Riesenbeck fällt zurück auf Platz 4.