Büren und Arminia wollen die Favoriten herausfordern | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Büren und Arminia wollen die Favoriten herausfordern

Foto: Archiv/U19 JSG Büren/Piesberg vs SW Esch mit U17 Spieler Carl Gründel (rechts)

A Junioren Kreisliga A

Preußen Lengerich schon heute gegen JSG Büren/Piesberg, Interview mit Laggenbecks Trainer Raphael Palm

 

Spannung um Meisterschaft und Klassenerhalt spitzt sich zu

Fünf Spieltage vor Saisonende geht die U19 KLA in die entscheidende Phase, spannend bleibt es aber aller Voraussicht nach bis zum letzten Spieltag. Das gilt für die Meisterschaft genauso wie für den Klassenerhalt, an beiden Schauplätzen geht es sehr eng zu.

Augen nach Schierloh und Lengerich gerichtet

Ob Arminia Ibbenbüren sich noch in den Titelkampf mit einbringt, entscheidet sich am Sonntag um 11:00 Uhr, wenn der amtierende Meister Cheruskia Laggenbeck in Schierloh auf die DJK trifft (siehe Interview). Zweiter gegen Dritter heißt es dann. Lengerich, Laggenbeck und Arminia haben alle erst eine Niederlage in dieser Saison auf dem Konto, also kann man bei dieser Begegnung wohl vom Topspiel des Tages reden.

Nicht weniger spannend ist aber das Spiel heute Abend, SC Preußen Lengerich gegen JSG Büren/Piesberg. Die JSG hat zurzeit einen richtig guten Lauf. Ob der ausreichen wird, der „Klassemannschaft“ von Trainer Freddy Stienecker ab 19:00 Uhr Paroli zu bieten, wird sich zeigen im Stadion an der Münsterstrasse in Lengerich.

Fünf Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt

Am Tabellenende kämpft man dagegen verbissen um den Klassenerhalt in der höchsten Liga auf Kreisebene. Hervorzuheben ist hier das Spiel SW Esch gegen Westfalia Westerkappeln. Westerkappeln, die dieses Jahr noch mit keinem Sieg aufwarten können, muss in Esch schon etwas Zählbares mitnehmen, um nicht völlig in den Abstiegsstrudel zu geraten. Kappelns Trainer Timo Munsberg konnte aber aus der Niederlage gegen JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen durchaus etwas Positives mitnehmen und hat seine Mannschaft mit Vorteilen gesehen. Verloren hat man durch eklatante Fehler in der Abwehr, die es gilt abzustellen.

Saerbeck wird in Recke genauso bemüht sein, Punkte aus Recke mitzunehmen, denn gewinnt Westerkappeln in Esch und verliert Saerbeck in Recke, steht man plötzlich selber auf einem Abstiegsplatz, weil Kappelns Torverhältnis die Nase noch etwas vorne hat.

Ein drittes, nicht weniger spannendes Spiel bestreiten die beiden letzten der Tabelle, JSG Dreierwalde/Hörstel und JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen. Völlig abgeschlagen ist nämlich noch keiner am unteren Ende der Tabelle. Die Spannung bleibt also unten wie oben sehr groß.

Von Recke bis Riesenbeck (Platz 4 bis 7) geht es ruhiger zu

Fehlt noch das Spiel Teuto Riesenbeck gegen Eintracht Mettingen. Die beiden Mannschaften haben nur noch das Problem, sich in der Tabelle den ein oder anderen Platz verbessern zu können oder maximal noch das Zünglein an der Waage zu spielen (siehe JSG Büren/Piesberg). Ansonsten sind sie weit entfernt von „Gut und Böse“

Das Interview

…mit Raphael Palm, Trainer Cheruskia Laggenbeck

Raphael, wie ist die Situation vor dem Spiel gegen einen so starken Gegner wie Arminia Ibbenbüren?

Die Spielauslegung ist ganz klar! Wenn Arminia Ibbenbüren noch ein Wort um die Meisterschaft mitreden möchte, müssen Sie gegen uns gewinnen. Arminia hat starke Einzelspieler in ihren Reihen die ein Spiel entscheiden können. Aber ich nehme meine Jungs in die Pflicht, sie haben was gut zu machen gegenüber dem Hinspiel. Dieses Spiel hätten wir nie verlieren dürfen. Aber die Niederlage hat uns auch sehr geholfen; wir sind ein Stück reifer geworden in diesem und anderen Topspielen. Ich kann meine Jungs aber nur vorwarnen vor den nächsten Wochen, denn unser schwerster Gegner ist unsere Selbstzufriedenheit. Fallen wir in dieses Loch und meinen, dass wird schon alles klappen, werden wir ganz schnell aus dem Rennen sein. Wie gesagt Sonntag erwarte ich, dass meine Jungs der Arminia alles zeigen was wir draufhaben und die Hinspielniederlage vergessen machen. 

Spielt ihr in voller Besetzung?

Christopher Nowocyn wird urlaubsbedingt fehlen und bei Maximilian Pelle steht noch ein Fragezeichen, dass wird sich erst Samstagabend entschieden ob er spielen kann.

Euer Spiel gegen die DJK aber auch Lengerich gegen JSG Büren/Piesberg ist ein Topspiel, nicht wahr?

Klar ist das auch ein Topspiel. Ich kann nur meinen Hut davor ziehen, was Carsten für eine super Arbeit dort macht. Die Mannschaft hat sich jeden Spieltag weiterentwickelt und das kann man nur positiv kommentieren.

Wann wird deiner Meinung nach die Meisterschaft entschieden, erst am letzten Spieltag?

Ich nehme dieses Wort „Meisterschaft“ nicht in den Mund. Wir wollen das Rennen lange offenhalten und ein Endspiel in Laggenbeck haben, dass ist erstmal das Ziel. Und ich werde keine Prognose abgeben wann das passieren könnte. Wir gucken von Spiel zu Spiel.

Vielen Dank für deine Einschätzungen, Raphael