Büren II bezog richtig Haue von Riesenbeck II | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Büren II bezog richtig Haue von Riesenbeck II

Herren Kreisliga B2

SV Büren II – Teuto Riesenbeck II 1:8 (0:4)

SR: Udo Becke
 
Riesenbeck II schon auf Platz zwei, kann Büren II den freien Fall noch stoppen?

Drei Niederlagen und ein „Nicht-Antritt“ in Folge sind die düstere Bilanz von Büren II aus den letzten vier Spielen, die Moral scheint im Moment im Keller. Die kommenden Spiele gegen Leeden-Ledde (18.04.) und Dickenberg  (22.04.) sind nicht unbedingt geeignet, Besserung zu bringen. Einfach mal wieder etwas besser dagegenhalten, wäre schon eine Option, im Hinspiel hat man gegen den BSV noch 3:1 gewinnen können. 

Das Tor für Büren II gegen Riesenbeck II in der 53. Minute zum 1:4 von Tobias Murek war natürlich viel zu wenig, zumal eine Topmannschaft wie Riesenbeck II noch weitere vier Treffer nachgelegt hat und Büren sogar noch gut bedient war mit dem 1:8. Für Trainer Carsten Collatz zählt jetzt nur das Wunden lecken und die Moral der Truppe wieder herzustellen. „Wir müssen die Saison sauber zu Ende bringen“, meinte der Coach noch am Spielfeldrand – ihm bleibt momentan nichts anderes zu sagen.

Riesenbeck hat seit der unglücklichen Niederlage gegen Velpe natürlich einen Lauf, vier Siege in Folge mit 27:4 Toren sprechen da schon eine sehr deutliche Sprache. Platz 2 vor Velpe und Lottes U23 und nur 8 Punkte hinter Dickenberg (die haben zur Überraschung aller 0:2 gegen Saerbeck II verloren), ausgestattet mittlerweile mit der stärksten Offensive der Liga, sind der Lohn für die fleißige Arbeit – Respekt!