Brochterbecker Blitztor reichte nicht | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Brochterbecker Blitztor reichte nicht

Herren Kreisliga A

BSV Brochterbeck – SC Dörenthe 1:2 (1:1)

SR: Yücel Türkenmez
 
Sebastian Fölling mit Blitztor in der ersten Minute

In der Herren Kreisliga A begann der Nachmittag für die Hausherren aus Brochterbeck im Derby der KLA denkbar gut. Sofort in der ersten Minute traf Sebastian Fölling ins Schwarze, das sollte aber für die Brochterbecker auch der einzige Treffer an diesem Nachmittag geblieben sein. Wäre auch in Ordnung gewesen, wenn nicht der SC Dörenthe den Ball auch zweimal in des Gegners Maschen versenkt hätte. So geschehen nämlich Ostermontag am Kleeberg. 

Nach dem Treffer von Fölling brauchte Dörenthe allerdings 26 Minuten, bis Rodrigo De Faria Alves Pinto zum Ausgleich traf. Das war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der 75. Minute gelang dem SC dann der Siegtreffer durch Christian Krüer. Ein dreifacher Wechsel auf Brochterbecker Seite brachte für die Hausherren nicht mehr den erhofften Erfolg und somit blieb es im Derby beim knappen 1:2 Erfolg der Gäste.

Am 08.04. kommt Saerbeck auf den Kleeberg

Dörenthe rückt auf Platz 7 vor und Brochterbeck weiter auf Rang 14, sie müssen jetzt gegen Saerbeck versuchen zu punkten. Das allerdings ist eine sehr schwere Aufgabe, die stehen zu Recht gerade auf Platz 3, nachdem sie nach dem Sieg gegen die Kobbos auch Halverde am Wochenende 3:0 geschlagen haben. 

Hörstel torlos bei der Arminia

Was ist sonst noch passiert? Ach ja, Hörstel spielt in Schierloh bei Arminia II nur 0:0 Unentschieden, das dürfte Laggenbeck wohlwollend zur Kenntnis genommen haben. Büren holt den nächsten Dreier gegen Mettingen und schiebt sich auf Platz 6. Hopsten schenkt Preußens Reserve 11 Dinger ein und last but not least gewinnt SW Esch in einem dramatischen Spiel mit zwei glatt roten Karten 5:4 gegen VFL Ladbergen.