Brochterbeck mit besserer 2. Halbzeit | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Brochterbeck mit besserer 2. Halbzeit

Herren Kreisliga A

BSV Brochterbeck – Cheruskia Laggenbeck 3:1 (1:1)

Im ersten Durchgang war die Cheruskia sofort von Anfang an sehr präsent auf dem tiefen Geläuf und erspielte sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Chancen und kam auch zu einigen Standards in Form von Eck- und Freistößen. In Laggenbecks bester Phase des Spiels fiel dann auch durch Fabian Harte in der 20. Minute der bis dahin verdiente Führungstreffer. Aber fast sofort im Gegenstoß glich BSV Spieler Pit Hooge wieder aus.

Dieses 1:1 hatte bis nach dem Pausentee zur 52. Minute Bestand, da passierte Wilhelm Fleck ein Eigentor, wodurch die Cheruskia wohl ein wenig aus dem Tritt gekommen sein muss. In der 75. Minute traf Thomas Voß dann zum 3:1, dem endgültigen Siegtreffer des BSV Brochterbeck.

Arminia nun schon 5 Punkte Vorsprung, Büren gewinnt Derby

Brochterbeck damit auf Rang 8, vor SV Büren und hinter SC Hörstel. Laggenbeck fällt auf Platz 12 zurück und wird von Mettingen überholt, die gegen Ladbergen einen Punkt geholt haben. Büren gewinnt das Derby gegen Halen mit 4:2 und Lotte schlägt Hopsten 3:0 auf deren Platz. Auch Hörstel, Arminia Ibbenbüren und die Kobbos gewinnen ihre Spiele. Damit setzt sich die Arminia schon mit 5 Punkten vor Dörenthe an der Tabellenspitze ab.