Brochterbeck II stürmt in den letzten Minuten an die Tabellenspitze | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Brochterbeck II stürmt in den letzten Minuten an die Tabellenspitze

Kreisliga C III

BSV Brochterbeck II – SC Velpe Süd II 4:2

SR: Andre Hörsting
 
Velpe kam auf dem Ascheplatz am Kleeberg nicht zurecht

 

Viele Mannschaften lieben es nicht unbedingt, auf Asche zu spielen, aber wenn ein Spiel in Brochterbeck erst um 20:00 Uhr anfängt, lässt es sich nicht vor Eintritt der Dunkelheit beenden. Und der BSV hat nur oben auf Asche Flutlicht. Zurecht kommen müssen beide Mannschaften auf dem roten Geläuf und da haben die Brochterbecker immer die besseren Karten. So auch heute Abend, Velpe mühte sich zwar und hatte auch viele Torraumszenen, aber der Gastgeber, der spielerisch nicht mehr überzeugte, ließ den Ball in den entscheidenden Situationen besser laufen. Trotzdem war das Spiel an Spannung in der Schlussphase wohl kaum zu überbieten.

Brochterbeck ging durch ein Tor von Benedikt Lampe bereits in der 26. Minute in Führung und Florian Postmeier erhöhte erst im zweiten Durchgang in der 64. Minute auf 2:0 für die Hausherren, das Spiel schien gelaufen. Dann kam aber Velpe nochmal richtig groß raus, als sie in der 72. und 83. Minute durch Lucas Münch plötzlich mit einem Doppelschlag den Ausgleich erzielten. Die Partie war wieder offen, man hatte noch regulär 7 Minuten zu spielen. In der 84. Minute dann „rote Karte“ für den BSV, der nun in Unterzahl das Spiel zu Ende spielen musste. Und ein Ende war noch nicht in Sicht. 88. Minute, Thomas Löpmeier zum 3:2 für Brochterbeck, 89. Minute gelb für Velpe und 95. Minute 4:2 für den BSV – dann Ende und vorbei! Da hatte das Spiel nochmal richtig Fahrt aufgenommen, mit dem besseren oder glücklicheren Ende für Brochterbeck.

Den herrlichen Sonnenuntergang am Kleeberg hat wahrscheinlich gar keiner wahrgenommen in der hektischen Schlussphase, deshalb auch nochmal festgehalten 🙂