Bissige Bürener nehmen Punkt aus Halen mit | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Bissige Bürener nehmen Punkt aus Halen mit

Herren Kreisliga B2

SC Halen – SV Büren II 1:1 (0:1)

SR: Carsten Hoge
 
Halen musste sich Punkt am Ende hart erkämpfen

„Nun lasst uns doch endlich mal Fußball spielen“ oder „wir müssen hier mehr investieren“, waren nur zwei Aufforderungen, die direkt aus dem Feld oder von der Linie zu entnehmen waren. Es lief nicht rund bei dem SC Halen, und in der ersten Halbzeit machte der Gast aus Büren das Spiel. Und nicht nur das Spiel, sondern auch das erste Tor in dem Spiel. Frederic Ganske war der Schütze zum 0:1 (nicht vom DFB-Net verwirren lassen 😉 ). 

„Wir haben noch genügend Zeit, nichts überstürzen“, wollte man einigen Halener Akteuren die „Brechstangenmentalität“ und Nervosität nehmen. Und tatsächlich sollte es sich am Ende wieder mal bewahrheiten, dass es besser ist, die Ruhe zu bewahren und spielerisch zum Erfolg zu kommen. Es hat zwar gedauert bis zur 83. Minute, dann aber war Danny Bülte zur Stelle und schob zum Ausgleich ein. Natürlich kam Büren wegen des absoluten Offensivdrang der Gastgeber zu einigen Kontern, konnte aber den Sack zwischenzeitlich nicht zumachen. Wie wichtig dieser erkämpfte Punkt am Ende der Saison noch sein wird, lässt sich wahrscheinlich erst nach dem letzten Spieltag sagen, wenn die Schiedsrichter in Halen und Schierloh (dort spielt die ISV II) das letzte mal die Pfeife zum Abpfiff in den Mund nehmen.