Bienemann kehrt zurück nach Lotte | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Bienemann kehrt zurück nach Lotte

Klaus Bienemann kümmert sich ab sofort als Jugendkoordinator um die Lotte Juniores

Bodo Gadomski als Scout an Bienemanns Seite

Wie aus einer offiziellen Pressemitteilung der Sportfreunde Lotte/Lotte Juniors hervorgeht, kehrt der erfahrene „Lottekenner“ Klaus Bienemann zurück an seine alte Wirkungsstätte. Unabhängig von den Beweggründen, Bienemann einen der wichtigsten „Basis-Jobs“ im Verein anzuvertrauen, spricht dies für ein ernstes Vorhaben der Sportfreunde, die Jugendabteilung des Drittligavereins endlich dorthin zu führen, wo sie schon längst sein müsste. Ihm zur Seite soll ein weiterer erfahrener Mann tätig werden, der aus Münster stammende Bodo Gadomski, der mit einer A Lizenz ausgestattet ist. Fehlt nur noch ein adäquater Trainer für die 2. Herrenmannschaft, um die Voraussetzungen für eine funktionierende Basisarbeit zu schaffen. Warten wir mal ab, in Lottes Vorzeigeverein tut sich was, wir bleiben dran!

Pressemitteilung der Lotte Juniors vom 17.01.2018 im Wortlaut 

Klaus Bienemann ab sofort neuer hauptamtlicher Jugendkoordinator der Sportfreunde.

Ein Teil der Lotter Erfolgsstory kehrt zurück. Bienemann, der vielen noch als Trainer der Profi- Elf (2003 bis 2008 ) – und damit ein Teil der Lotter Erfolgsstory – bekannt sein dürfte, kehrt nach fast 10 Jahren als neuer hauptamtlicher Jugendkoordinator zurück zu den „Lotte Juniors“.

Im Rahmen der weiteren Professionalisierung der Jugendabteilung erstrecken sich seine Aufgaben vorrangig auf die sukzessive Optimierung der Strukturen. Dazu gehören auch sportlich inhaltliche Maßnahmen, Qualifizierung und vor allem die Vernetzung zum Seniorenbereich.

Zusammen mit Florian Heinrichs, der in bisheriger Doppelfunktion neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als 2.Vorsitzender des Vereins, zusätzlich für die operative Leitung des Nachwuchsbereiches zuständig war, wird Bienemann den Lotter Nachwuchs fördern und fordern.

A-Lizenz Inhaber Bodo Gadomski neuer Koordinator Scouting & Spielanalyse der Lotte Juniors

Die Vernetzung mit den Trainern der jeweiligen U-Teams sowie deren Spielanalyse und den Aufbau des Scoutingbereiches übernimmt ebenfalls ab sofort der aus Münster stammende Bodo Gadomski.

Der Inhaber der höchsten Amateurlizenz blickt dabei auf einige Stationen im überkreislichen Fussballgeschehen zurück und ist ebenfalls bestens vernetzt. Emsdetten, Münster und Rheine sind nur einige seiner bisherigen Trainerstationen.

„Herzlich Willkommen zurück – Wir freuen uns sehr, dass Klaus Bienemann den weiteren Weg der Lotte Juniors aktiv mitgestalten wird. Er kennt den Verein, ist sportlich qualifiziert für diese Aufgabe und kann viel mehr Zeit einbringen. Wichtig ist darüber hinaus auch sein großes regionales Netzwerk. Dies kann beim weiteren Aufbau des Leistungszentrums extrem weiterhelfen. Aus beruflichen Gründen und der damit verbundenen zeitlichen Einschränkung ist die Doppelfunktion Jugendkoordinator so nicht länger dienlich und gewollt für die Weiterentwicklung unseres Nachwuchses. Ein weiterer notwendiger Schritt ist die Entwicklung im taktischen Bereich und der damit verbundenen Spielanalyse sowie die Suche nach Talenten für die Lotte Juniors. Diese Position ist nun hervorragend mit Bodo besetzt worden. Mit der Verpflichtung von Klaus Bienemann als Jugendkoordinator und Bodo Gadomski, Koordinator Scouting & Spielanalyse, erfüllen wir weitere Erfordernisse auf dem Weg zum Nachwuchszentrum und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“ so Vereinsvize Florian Heinrichs.