Beckers letzter Auftritt mit Laggenbeck endet spät mit 2:3 | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Beckers letzter Auftritt mit Laggenbeck endet spät mit 2:3

Herren Kreisliga A

Cheruskia Laggenbeck – VFL Ladbergen 2:3 (1:1)

 

Flottes Spiel zum Abschied

Der VFL Ladbergen hatte etwas dagegen, das Heiko Becker mit einem Sieg die Cheruskia verlassen würde und schoss in der 82. und 84. Minute das 2:2 und 2:3 für den VFL. Torschützen und Spielverderber waren Daniel Kemper und Karsten Schrödter. Vorher ging Ladbergen in der ersten Halbzeit (22. Minute) durch Simon Ulrich Richter bereits schon einmal in Führung, aber Sebastian Ebeler und Durim Krasnici konnte die zwischenzeitliche Führung für die „Becker-Truppe“ herausschießen.

Der anschließenden Verabschiedung Beckers konnte die letzte Niederlage in dieser Saison aber keinen Abbruch mehr tun. Laggenbeck verliert mit Becker nach neun Jahren einen der versiertesten Trainer im Kreis. Heiko Becker wird sich nun erstmal der Familie widmen, den Fußball aber genau im Auge behalten.