Auch Hopsten fühlte sich wohl in der "Kampfarena Duddenbecke" | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Auch Hopsten fühlte sich wohl in der „Kampfarena Duddenbecke“

Herren Kreisliga A

SC Velpe Süd – Westfalia Hopsten 2:3 (0:2)

SR: Jürgen Santel
 
Velpes Aufholjagd nicht belohnt

Sie gehören in der Kreisliga A eher zu den Teams, die sich nicht zu schade sind, dreckig zu machen und sehr häufig über den Kampf in das Spiel finden. Da wird auch schon mal ordentlich hingelangt, aber nicht gleich theatralisch zu Boden gegangen. Wer austeilt, kann auch einstecken, dieses Motto beherrscht Velpe ebenso wie Hopsten. Der tiefe Boden an der Duddenbecke ünterstützte natürlich dieses dreckige aber faire Spiel; ganze 4 gelbe Karten musste Schiedsrichter Süntel nur zücken.

Einem Doppelpack von Hopstens Leon Schrey noch vor der Halbzeit musste Velpe nach dem Wechsel hinterherlaufen, da hatte Velpe zu Beginn des Spiels wahrlich nicht gut ausgesehen und ließ dem Gast aus Hopsten zu viel Platz und Raum. Die Lilien fanden überhaupt keine Bindung zum Spiel, das sollte nach der Halbzeit besser werden.

Velpe gehörte die zweite Halbzeit, aber Hopsten mit dem besseren Ende

Einige Wechsel auf beiden Seiten ließ das Spiel nach und nach zugunsten von Velpe kippen, die immer gefährlicher vor das Gehäuse von Keeper Nick Lüttmann kamen. In der 78. Und 79. Minute folgte dann der Doppelschlag der Velper zum Ausgleich. Daniel Nagel und Cornelius Robin waren für den Gastgeber erfolgreich. Hopsten zwar geschockt, aber keineswegs abzubringen von dem Plan, hier alle drei Punkte mitnehmen zu wollen. Ein unhaltbarer Elfmeter sollte dieses Vorhaben sieben Minute vor Schluss auch realisieren. Tobias Üffing-Schneiders ließ dem guten Kevin Junkermann keine Chance. In der Schlussphase wollten beide Mannschaften noch mehr, Velpe den Ausgleich und Hopsten den Deckel drauf. Allerdings blieb es bei dem knappen Sieg für die Blauen, die mit ihrem zweiten Sieg in dieser Saison an Lottes U23 vorbei auf Platz 13 kletterten. Der SC Velpe Süd hält trotz der vierten Niederlage in Folge Platz 15.