Asche kein Vorteil für Leeden-Ledde | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Asche kein Vorteil für Leeden-Ledde

Kreisliga B2

BSV Leeden-Ledde – SF Lotte U23 0:3

SR: Andreas Bosse
 
Lottes Neuzugänge hinterlassen guten Eindruck

Der wieder aktivierte Mouhamed Toure und Neuzugang Oliver van Veen fügten sich auf der schwer zu bespielenden Asche am Habichtswald-Stadion gleich sehr gut in das Mannschaftsgefüge der Sportfreunde ein. Oliver van Veen krönte seinen Einsatz gar mit dem 2:0 in der 32. Minute, gleich nachdem Oldi Dennis Kleingünther die Führung für die Sportfreunde erzielt hatte. Auch der aus der 3. Mannschaft dazu gestoßene Henning Wiemer machte ein ausgezeichnetes Spiel und setzte die BSV-Offensive häufig fest. Lotte kam auf dem Platz sehr viel besser zurecht, als der Gastgeber und hatte auch dementsprechend mehr Ballbesitz, als die „Roten“. Das 3:0 aus Lotter Sicht gelang Alexander Meyer kurz nach dem Wiederanpfiff. Ein wichtiger Sieg für die Mannschaft und ihren neuen Trainer Robert Borgelt, der ja seinen Einstand vor einer Woche im Topspiel gegen Arminia III in den Sand gesetzt hatte.

Nächsten Sonntag ist zweimal Topspiel, fünf Teams haben sich abgesetzt!

Alle fünf führenden Teams der Kreisliga B2 haben am Wochenende gewonnen, da hätte sich keiner einen Patzer erlauben dürfen. Das kommenden Wochenende könnte man als das „Superwochenende“ bezeichnen, da spielt der Erste gegen den Zweiten und der Dritte gegen den Vierten, also Arminia III vs Riesenbeck II und Lotte U23 vs Mettingen II. Zwei absolute Topspiele, die durchaus Bewegung in die Tabelle bringen könnten. Zudem muss Brochterbeck, fünfter der Tabelle, auf den Berg zu Dickenberg II, die könnten nach dem Spieltag der große Gewinner sein.