Arminia verliert den Spaß am Fußball nicht | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Arminia verliert den Spaß am Fußball nicht

Foto: Resignation: Fehlanzeige!

Sie motivieren sich in jedem Spiel auf´s Neue

U17 Mädchen Bundesliga  West/Südwest

7. Spieltag

DJK Arminia Ibbenbüren – 1. FC Köln 0:5 (0:4)

SR: Nadine Westerhoff
 
Die zweite Halbzeit ist die bessere Halbzeit

In der U17 Mädchen Bundesliga verliert die Arminia aus Ibbenbüren auch ihr siebtes Spiel gegen den 1. FC Köln und wartet damit weiterhin auf den ersten Punktgewinn. Allerdings warten die immer noch motivierten Mädels da nicht wirklich drauf, sondern haben sich für sich selbst andere, realistische Ziele aufgebaut. Ein Ziel scheint es zu sein, nie aufzugeben und bis zum Schluss alles zu geben. Denn das ist den Mädels anzumerken und man sieht es auch daran, dass sie immer eine bessere zweite Halbzeit spielen; so auch gegen den 1. FC Köln, wo sie in der ersten Hälfte schon 0:4 zurück lagen. Und noch eins zeichnet die Mädels aus; sie verlieren nie den Spaß. Gut drauf zu sein und es zu genießen in der Bundesliga zu spielen, lässt bei den jungen Frauen soviel Motivation frei werden, dass sie auch niemals unter die Räder kommen und die ertragbaren Niederlagen mit Fassung und Stolz tragen. Was sollen sie auch anderes tun, im Pool der großen Vereine? 

Wie die Fehler dann in der Abwehr zustande kommen, warum es oft so einfach aussieht, wenn der Gegner ein Tor erzielt, daran gilt es zu arbeiten. Jedes Spiel, das die Mädels bestreiten, bringt sie ein Stück weiter. Für die Zukunft wird es eine gute Erfahrung sein, in unserem kleinen Fußballkreis Bundesliga gespielt zu haben. 

Am 02.11.2019 geht es dann zu Bayer 04 Leverkusen, dem aktuell fünften der U17 Mädchen Bundesliga West/Südwest. 

 

Hier die Galerie aus Schierloh