Arminia scheitert im Pokal an Berghofen (RL) | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Arminia scheitert im Pokal an Berghofen (RL)

Frauen Westfalenpokal

DJK Arminia Ibbenbüren – SpVg Berghofen 1:3

SR: Steffen Rauhs
 
Arminia hielt lange mit dem Regionalligisten mit

Im Westfalenpokal der Frauen unterlag Arminia Ibbenbüren erst spät gegen den sechsten der Regionalliga West, SpVg Berghofen. Der Gast aus der Nähe von Dortmund, nur unweit vom Signal Iduna-Park entfernt, konnte erst in der zweiten Halbzeit überzeugen und gewann das Spiel am Ende mit 3:1.

Nach einer halben Stunde ging der Favorit durch Paula Peck, Berghofens Kapitänin, in Führung. Im zweiten Durchgang gelang der Arminen-Kapitänin Leonie Seeliger in der 56. Minute der Ausgleich. Der Traum vom Halbfinale platzte dann in der 63. und 75. Minute, als wiederum Peck und Anna Beutler den Gast aus Berghofen zum 3:1 Sieg schossen. 

Somit hatte der Mädchen- und Frauenfußball der Arminia an diesem Samstag mit 3:3 Toren  gegen hochrangige Gegner aus Bielefeld und Berghofen eine ausgeglichene Bilanz und für sehr sehenswerten Fußball gesorgt!