Arminia mit reiner Weste in den Sonntag | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Arminia mit reiner Weste in den Sonntag

Foto: JSG Recke/Steinbeck gewinnt gegen SuS Con. Flaesheim 2:0. Rechts im Hintergrund DFB-Beobachter um Kathrin Peter!

Respekt

Hallen-Westfalenmeisterschaft der B Juniorinnen

Der Samstag (1. Tag)

 

Arminia vor Einzug ins Viertelfinale, JSG Recke/Steinbeck und Westfalia Hopsten mit sehr guten Leistungen

Inoffiziell sind es ja die Hallen-Westfalenmeisterschaften für B Juniorinnen, die die Arminia schon seit Jahren als Ausrichter durchführt, aber eigentlich dient dieses Turnier der Sichtung neuer und alter Talente! Hier spielen die 24 besten Mannschaften Westfalens, bei dem immer ein Team des DFB/Westfalen um Trainerin Kathrin Peter vor Ort ist.

Arminia Ibbenbüren befindet sich nach 4 Spielen ungeschlagen auf Platz 1 und hat größte Chancen, das Viertelfinale zu erreichen aber auch JSG Recke/Steinbeck will da noch ein großes Wort mitreden. Nach drei Siegen und Einer Niederlage (gegen Arminia 1:4) stehen sie sehr gut da und werden heute sicherlich alles geben, um mit der Arminia das Viertelfinale zu erreichen. Für Westfalia Hopsten ist das Virtelfinale sicherlich kein Thema mehr, aber bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften einen guten Platz zu belegen, dafür haben sie am ersten Tag eine gute Voraussetzung geschaffen. Neben zwei Niederlagen konnten sie ein Spiel gewinnen und eins spielten sie Unentschieden.

Zurzeit haben wir nach 4 von 7 Spielen folgende Situation: 
Gruppe B

Platz 1 Arminia Ibbenbüren 12 Pkt.

Platz 2 Union Wessum 10 Pkt.

JSG Recke/Steinbeck 9 Pkt.

Gruppe C

Platz 1 Fortuna Freudenberg 10 Pkt.

Platz 2 Delbrücker SC 9 Pkt.

Platz 5 Westfalia Hopsten 4 Pkt.