Alle Landesligisten punkten | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Alle Landesligisten punkten

Foto: Archiv

Frauen Landesliga

9. Spieltag

 

Arminia und Brochterbeck fahren Siege ein, Riesenbeck holt wichtigen Punkt in Marl

In der Frauen Landesliga kommt Arminia Ibbenbürens Reserve erst spät ins Spiel und muss zunächst einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Wachgerüttelt durch die Tore in der 6. und 28. Minute kommen sie noch vor dem Halbzeitpfiff durch Antonia Fockers (33. Minute) und Sanja Steggemann (44. Minute) in letzter Minute zum Ausgleich. Den Siegtreffer besorgt Alicia Harder Mitte der zweiten Halbzeit. Durch den Sieg geht´s rauf auf Platz 4 der aktuellen Tabelle.

In der unteren Tabellenhälfte kann BSV Brochterbeck das wichtige Spiel gegen SG Telgte gewinnen und sich so ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen. Dreifach Torschützin Katharina Schmalz und Claudia Hunsche bereiten den verdienten 5:2 Sieg in der ersten Halbzeit vor. Das 1:0 durch Schmalz kann Telgte noch ausgleichen, aber im zweiten Spielabschnitt machen die Roten dann alles klar. Schmalz mit zwei weiteren Treffen in der 66. und 88. Minute und Jenna Vanessa Bress in der 90. Minute schießen eine beruhigende 5:1 Führung heraus. Telgte konnte aber in der 91. Minute noch den %:2 Endstand markieren.

Punkteteilung in Marl, das gelang im Kellerduell Teuto Riesenbeck. Dieser wichtige Punkt verhalf den Teuto-Frauen weiterhin zum Fünf-Punkte-Abstand zum Abstiegsplatz. Dabei führten sie durch einen Treffer von Melissa Radig in der 23. Minute bis fast kurz vor Schluss, als Marl noch in der 83. Minute ausglich. So gesehen haben sie sogar noch zwei Punkte verloren, aber Leben kann Riesenbeck mit dem Unentschieden allemal.