Alle gespannt auf Westfalenpokal in Gütersloh | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Alle gespannt auf Westfalenpokal in Gütersloh

Foto: Erstmals am Tiefpunkt einer Kriese gefordert, Trainer Ismael Atalan

Herren Westfalenpokal

FC Gütersloh – SF Lotte

heute 19:00 Uhr
DFB Pokal noch erreichbar

Nach Paderborn, Rödinghausen und Sprockhövel will auch SF Lotte in das Viertelfinale des Westfalenpokals einziehen. Vor dem Hintergrund der letzten Meisterschaftsspiele der 3. Liga wäre das die große Chance, den Hebel wieder in Richtung Erfolg umzustellen. Gelingt das den frustrierten SFL-Kickern, hat Lotte weiterhin die Chance, den DFB Pokal in der nächsten Saison zu erreichen.

Meppen klopft am Tor zur 3. Liga

Viele verstehen die momentane Situation nicht richtig und sind nicht zufrieden mit den Leistungen ihrer Mannschaft der letzten Wochen, am wenigsten wohl die Fußballer selbst. Der Substanzverlust der letzten Wochen ist bei dem schmalen Kader der Lotteraner aber durchaus nachvollziehbar und das zu Beginn der Saison erklärte Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen, ist nach wie vor voll im Soll. Daran müssen sich jetzt alle orientieren! Der BVB und die 2. Liga ist Schnee von gestern, die 3. Liga ist attraktiv  und interessant genug für Lotte. Vielleicht kommt ja mit dem SV Meppen in der nächsten Saison ein weiteres Derby auf die Sportfreunde zu, die haben soeben die Relegation zur 3. Liga geschafft.

Alle Kräfte mobilisieren

Bei einer Niederlage gegen Gütersloh wäre ein neuer Tiefpunkt für die Kreuzkicker erreicht, die am Samstag schon wieder gegen den fünften der Tabelle, FSV Zwickau das nächste Heimspiel zu bestreiten haben. Deshalb heißt es, alles zu mobilisieren und nach langer Zeit mal wieder einen Sieg einfahren.