Mettingens U17 zieht ins Pokalfinale ein | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

Mettingens U17 zieht ins Pokalfinale ein

Kreispokal Halbfinale

Cheruskia Laggenbeck – Eintracht Mettingen 0:3 (0:1)

Laggenbeck nicht bissig genug, Mettingen war galliger

Mit einem klaren 3:0 Sieg (aus Mettinger Sicht) vor ca 150 Zuschauern verpassten es die Hausherren, in das Kreis-Pokal-Finale einzuziehen. In der 31. Minute wurde ein Mettinger Spieler im Strafraum von den Beinen geholt – Elfmeter! Den verwandelte Janik Kuhlenbeck zentral im Laggenbecker Netz. Von diesem Tor erholte sich die Cheruskia das ganze Spiel nicht mehr.

Nach der Pause versuchten die Gastgeber zwar noch den Anschlusstreffer zu erzielen, aber Mettingen machte das richtig clever und konterte die Gelben aus. Das 0:2 fiel nach einem schönen Solo von der Eckfahne, ein kurzer Rückpass auf Lion Bosch und der versenkte direkt. Das 0:3 entstand aus einer Standardsituation, als Mirko Baune eine Ecke direkt über Freund und Feind im langen Eck versenkte.

Mettingen spielt nun im Finale am 12.11.2016 gegen die ISV.

Außerdem spielten heute die C Junioren das letzte Halbfinale. Eintracht Mettingen unterlag Teuto Riesenbeck mit 1:2.

Bei den C Mädchen gewann JSG Recke/Steinbeck gegen Mettingen mit 4:0