500 Euro für die Jugendkasse | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

500 Euro für die Jugendkasse

Foto: Von links, Fußballobmann Michael Gründel, Organisator Nino Lücke, Jugendobmann Olaf Richter, Vorstandsmitglied Carsten Kollatz, 1. Vorsitzender Christian Kroll

Nino Lücke übergibt Check an den Jugendvorstand

“ Die Idee bekam ich, als ich 2015 einen „Osnabrücker Adventskalender“ bekam! Die Einnahmen, 5 Euro pro Kalender, kamen damals dem Kinderhospiz in Osnabrück zugute. Auf dem Kalender hatte man eine Nummer, die jeden Tag als Gewinn-Nummer mit in dem Lostopf war und man konnte immer online verfolgen, ob und was man gewonnen hatte. Ich dachte mir, so etwas können wir bei uns im Verein auch anbieten“, gab Nino Lücke zur Antwort auf die Frage, wie er denn auf die Idee zum SV Bürener Adventskalender gekommen sei. Am Ende gab es 33 verschiedene Preis und 105 Lose, die Lücke an die Frau, den Mann bringen konnte.

Gesagt getan, so machte Lücke sich auf den Weg und klapperte viele verschiedene Sponsoren ab. Mit Erfolg, wie sich später herausstellte. Denn jetzt konnte er einen Check in Höhe von 500 Euro an die Jugendabteilung des Vereins übergeben. Zum Fototermin erschienen dann auch Fußballobmann Michael Gründel, Jugendobmann Olaf Richter und die Vorstandsmitglieder Carsten Kollatz und Christian Kroll und natürlich der Organisator des Adventskalender Nino Lücke.

„Diese Aktion wird im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt und da wird es einige Überraschungen geben, was die Preise betrifft“, gab Nino Lücke schon mal bekannt.

Ein Hauptgewinn beim diesjährigen Adventskalender, ein Essen mit VFL Trainer Joe Enochs

Als Hauptpreise gab es einen Gutschein von El Pulpo Tattoos, einen handsignierten Torfabrikball und ein Mittagessen mit VFL-Trainer Joe Enochs.

Hier alle Sponsoren des Kalenders:

Eiscafe Cristallo, Heidi´s Bratpfanne, Salon Wahlbrink, Wilma Westfalengrill, Pizzaria Soave, Zur Nassen Heide, Zum Heißen End, Schreiben&Schenken, SF Lotte, VFL Osnabrück, El Pulpo Tattoos, Rolfinaction, Taxi ten Brink, KFZ Buxhovi, German Poker Days und Nanda Rodriguez