38. Schwäbisch Hall Cup der ISV für U19 Junioren | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

38. Schwäbisch Hall Cup der ISV für U19 Junioren

Foto: In diesem Jahr auch dabei, Sportfreunde Lotte und Arminia Ibbenbüren. Während die Arminia den Cup schon viermal gewinnen konnte, wartet Lotte immer noch auf den ersten Cup-Gewinn

U19 Junioren

38. Schwäbisch Hall Cup – Vorrunde

am Samstag 5. Januar 2019

von 13:30 – ca 18:00 Uhr

 

Auch der Schwäbisch Hall Cup der ISV für U19 Junioren hat 2019 schon seine 38. Auflage und wird seit 1987 in der Halle gespielt. Das hochrangige Junioren-Turnier hatte 1988 mit Bayer Leverkusen seinen namenhaftesten Sieger; aber auch Arminia Bielefeld (1990), Rot Weiß Essen (1991), Preußen Münster (1994) oder der VFL Osnabrück, der schon sechs mal den Cup gewinnen konnte, haben dieses Turnier zu einem besonderen reifen lassen. 

Dieses Jahr sieht die Gruppeneinteilung der Vorrunde folgendermaßen aus:

Gruppe 1

ISV Team B, SW Lienen, Preußen Lengerich, SV Mesum

Gruppe 2

ISV A2, Cheruskia Laggenbeck, Arminia Ibbenbüren, TuS Bersenbrück

Gruppe 3

SW Esch, Sportfreunde Lotte, TuS Recke, SC Altenrheine

 

Die Die Gruppenersten und -zweiten spielen am Sonntag, den 6. Januar von 11:00 – 13:00 Uhr in der Zwischenrunde; die Endrunde findet danach ab 13:40 Uhr statt.

 

Für die Zwischenrunde am Sonntag, den 6. Januar sind folgende Mannschaften gesetzt:

ISV Team A, SpVg. Emsdetten 05, Borussia Emsdetten 05, SuS Neuenkirchen