15 Minuten reichten Lotte zum Sieg | Rolf-In-Action
Logo

FOLGE UNS AUF

15 Minuten reichten Lotte zum Sieg

Herren Kreisliga B2

SF Lotte U23 – Eintracht Mettingen III 3:1 (0:0)

SR: Matthias Farwick
 
Mettingen III immer noch mit positivem Torverhältnis

Das außer Dickenberg, Riesenbeck II, Lotte und Velpe auch Mettingen III Fußball spielen kann und in der Herren Kreisliga B2 eine gute Rolle spielt, beweist der fünfte Tabellenplatz und das positive Torverhältnis. Außer die vorher genannten weisen alle anderen Teams ein negatives Torverhältnis auf, das spricht auch für die Dominanz der oberen Teams in der Tabelle. 

Auch die Sportfreunde U23 hatten in der ersten Halbzeit nur die ersten 20 Minuten Oberwasser, danach kam Mettingen besser ins Spiel. Das 0:0 hielten die Schwarzroten bis zur 51. Minute, dann war  es Tolga Ayrancy, der nach einer „Lükenflanke“ zum 1:0 abschließen konnte. Christopher Nowocyn baute neun Minuten später die Führung mit dem 2:0 aus, als ein Ball, den Mettingens Michael Glasmeyer zwar noch abwehren konnte, der aber durch den Pressschlag mit Nowocyn trotzdem noch ins Tor trudelte. Das dritte Tor innerhalb von 13 Minuten gelang Nico Möller, als Lotte einen Konter schön zu Ende spielte und Möller verwandelte. Zu ihrem verdienten Treffer kam Mettingen III in der vorletzten Spielminute durch Fabian Michel aber auch noch.

Lotte hat damit die 60-Punkte-Marke geknackt und befindet sich weiterhin auf Rang drei vor Velpe (58 Punkte) und dicht hinter Riesenbeck II (61 Punkte). Mettingen III immer noch mit fünf Punkten vor Türiyem Spor auf Rang fünf.